• 0
  • 0
  • 0
  • 1289952000Zukunftsgespräch | Möbel, Marken und Maschinen – Wer braucht Design aus Berlin?
  • 1290038400Mark Braun@ DMY Design Gallery
  • 1290211200DesignSmash @ Open Design City
  • 1290643200CODE - Die 80 Besten
  • 1290988800Town Hall Meeting
  • 1291075200Sweater Rehab!
  • 1291161600Jury Meeting
  • 1291248000Forget Berlin!
  • 1291248000Design & Company Exkursion, Semperlux
  • 1291593600D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1291680000Pimp your tea cup!
  • 1291852800Opening Baerck Concept Store
  • 1292198400D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1292198400BAROCCO-CODE
  • 1292284800Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292284800Space Invaders Nelken-Orangen
  • 1292371200CREATE INPUT: Volkslesen.tv
  • 1292457600Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292457600Konferenz zur Förderung des Unternehmertums in der Kreativwirtschaft
  • 1292889600Christmas Shopping at Almstadtstrasse
  • 1293148800Merry Christmas and a Happy New Year from us!
  • 1295222400DIY-Wintersterne/ Meet-Up
  • 1295395200Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295481600Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295568000Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295827200Action Weaving mit Travis
  • 1296086400All You Can Meet
  • 1296172800DAS Weekend
  • 129617280036 Hertz
  • 1296259200Lange Nacht der Museen
  • 1296432000Siebdruck mit Matt
  • 1296518400Transmediale
  • 1297036800Schmuck mit Anda
  • 1297123200Design & Company: Workshopreihe 2011 | Infoveranstaltung
  • 1297296000Berlinale
  • 1297728000Design & Company: Vortrag | Kommunikationsbranche Berlin: Einblicke
  • 1297900800Design & Company: Vortrag | Akquisition: Auftraggeber neu gewinnen und halten
  • 1297900800Design & Company: Exkursion | DIN Deutsches Institut für Normung
  • 1298678400Cognitive Cities Conference - Day 1
  • 1298764800Cognitive Cities Conference - Day 2
  • 1299024000Berliner Bank - Guter Rat für Kreative
  • 1299456000Upcycle it! Küchenporzellan
  • 1299542400Design & Company: Vortrag | Konfliktlösung: Wenn´s knirscht in der Kundenbeziehung
  • 1299715200Design & Company: Vortrag | Renaissance der Regeln – Balance der Freiheiten
  • 1300060800Upcycle it! Origami aus Altpapier
  • 1300233600Vortrag - EXPO Shanghai 2010: BERLIN SQUARE
  • 1300406400MaerzMusik
  • 1300406400Design & Company: Exkursion | System 180
  • 1300492800Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1300665600Upcycle & Swap Abend
  • 1301097600Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1301266800Upcycle it! Plastiktüten
  • 1301353200CREATE INPUT - Open Design: Products in a networked culture.
  • 1301526000Help Japan! Get together - gemeinsam hilft man besser.
  • 13020444006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Character Walk
  • 13021308006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Conference
  • 13023036009. April 2011 - Pictoplasma grand finale
  • 1302562800Salone Internazionale del Mobile 2011 / Milan Design Week
  • 1303254000Jährliche Mitgliederversammlung
  • 1303513200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1304118000Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1305154800Farbwerte-Rot - HEPL JAPAN
  • 1305241200Design & Company: Exkursion | Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof
  • 1305586800Design & Company: Gesprächsrunde | Signale geben, selbst und ständig
  • 1305759600TYPO Berlin 2011 Shift
  • 1305932400Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 130610520050 Jahre Amnesty International
  • 130645080050 Jahre Amnesty International - Verleihung des Menschenrechtspreises
  • 1306537200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1306710000CYO - Create Your Own 2011 | Mass Customization Conference
  • 1306710000Ausstellung “Mass Customization – Freiheit und Grenzen”
  • 1306882800DMY International Design Festival Berlin
  • 1306882800Konferenz: Brand New Germany – Perspektiven für die deutsche Kreativwirtschaft in Asien
  • 1306882800POETRY HAPPENS @ DMY Design Festival
  • 1306969200Book Launch Open Design Now - DMY Berlin
  • 1307142000OPENING - Life Drawing Workshop
  • 1307142000SUBSTITUTES - Necessity is the mother of invention.
  • 1307142000Malzwiese - Das große Sommerfest der Malzfabrik
  • 1307660400LUXURY LEISURE:
  • 1308524400Design & Company: Tagesworkshop | Kunden gewonnen, Seele behalten: Akquisition für Designer/-innen
  • 1308524400Vorwärts in die Zukunft: Design und Architektur als Impulsgeber der Beleuchtung
  • 1308610800Design & Company: Tagesworkshop | Geld oder Leben: Überzeugender verhandeln
  • 1308697200C'n'B - Creativity & Business Convention
  • 1308870000Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1309388400Basic Instincts
  • 1309993200Rosen & Eiskrem
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ PARTY und AUSTELLUNG
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ AUSTELLUNG
  • 1309993200Lernen vom Profi - Vortrag mit anschließender offener Diskussionsrunde
  • 1310079600Rosen & Eiskrem
  • 1311980400Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1312412400Tag der Offenen Tür bei der Berliner Bank
  • 1313017200D.N.A. Die Neue Art Direction.
  • 1313708400Versus – Ulli Beyer in der F40 Galerie
  • 131379480020. - 27. August 2011: World Peace Festival
  • 1314313200Poète maudit – Charles Baudelaire. Eine Hommage zum 144. Todestag
  • 1314831600D.N.A. Die Neue Art Direction. Finissage Party
  • 1314918000IFA
  • 1314918000Vernissage LOCAL: HERO
  • 1315004400Torstrassen Festival
  • 1315177200Internationaler Medienkongress
  • 1315177200frog Portfolio Slam - Open Call for Design Talent
  • 1315263600Fresh Ideas, Future Technologies, Art and Design
  • 1315350000Popkomm
  • 1315350000Internationales Literaturfestival Berlin
  • 1315436400Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315522800Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1316041200LINIST: Berlin meets Istanbul
  • 1316041200Design & Company: Vortrag | Erst die Idee und dann der Auftrag? Kriterien zur Vertragsgestaltung und Auftragsabwicklung
  • 1316127600AUTOMOTIVE PROGRESS MEETS CHAIR DESIGN
  • 1316214000Hello Etsy - A Summit on Small Business and Sustainability
  • 1316646000Ideen für die Tonne - Ausstellung des Wettbewerbs "Trenntmöbel gesucht!"
  • 1317164400CREATE INPUT SPEZIAL: MS Wissenschaft
  • 1317250800Art Forum Berlin
  • 1317337200IHK Berlin in schwarz-rot-gold.
  • 1317423600People in beta - Festival im betahaus
  • 1318374000Festival of Light
  • 1318806000Design & Company: Tagesworkshop | Das Wort zum Bild: Texten, Schreiben, Formulieren für Designer/-innen
  • 1318892400Design & Company: Tagesworkshop | Pressearbeit für Designer/-innen: In die Medien kommen und dort bleiben
  • 1319583600Qubique - Next Generation Trade Show
  • 1319756400Frühstücksgespräch | Designszene Berlin & Posen
  • 1319756400Designer's Open in Leipzig
  • 1319842800Blooom - The Creative Industries Art Show
  • 1320710400Berlin: Welthauptstadt der Kreativen – Herausforderungen und Chancen
  • 1321488000Design & Company: Beratung, Finanzierung, Ideenschutz und Verwertung:
  • 1321488000Domus Academy & CREATE Berlin Vortrag: Was macht (italienische) Designer so erfolgreich?
  • 1323475200KuDamm 101 Hotel Room Happening 2011
  • 1326931200Fundraising 2.0 camp & conference
  • 1327017600CREATE GREEN Fashion Frühstück
  • 1327190400Welt-Möbel-Tag
  • 1327536000Create Berlin Stammtisch
  • 1327968000transmediale - in/compatible
  • 1328140800cut&paste
  • 1328572800All You Can Meet - Neujahrstreffen der Berliner Netzwerke
  • 1328745600Lola Güldenberg präsentiert: Farb- und Materialreport 2013
  • 1329350400Design & Company: Vortrag | Facebook und XING: Ich bin dabei, und nun?
  • 1330128000Photo Hack Day
  • 1330300800Semperlux präsentiert: Von der Idee zum fertigen Produkt: Wenn Architekten Leuchten gestalten
  • 1330646400Design & Company: Exkursion | Bombardier Transportation
  • 1330992000Design & Company: Vortrag | Das Projekt im Blick: systematisch abgelegt statt verzettelt
  • 1331683200CREATE INPUT 01/2012 - Trends 2013 mit Lola Güldenberg
  • 1332115200Design & Company: Tagesworkshop | Designer/-innen als Unternehmer/-innen: Selbstverständnis und Wirkung
  • 1332201600Design & Company: Tagesworkshop | Gemeinsam zum Ziel: Mitarbeiterführung und Teamaufbau in der Designwirtschaft
  • 1332288000trendforum 2012
  • 1332374400BRAZILIAN DESIGN – Klassiker der Moderne und zeitgenössische Avantgarde
  • 1334530800MCAD Open House Lectures # 29
  • 1334617200Design & Company: Workshopreihe 2012
  • 1335135600Match-Making-Event: KMU - Kreativwirtschaft & Mittelstand United
  • 1335308400CREATE INPUT 02/2012 - Kapital sucht Sinn mit Eric Poettschacher
  • 1335913200Kooperationsabend designtransfer UdK Berlin und ZEITLOS – BERLIN
  • 1336086000D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336345200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336518000Vortrag: Modemarketing - The Art of Storytelling
  • 1336604400H.O.M.E. präsentiert: Milano ha stile!
  • 1336777200SUPERMARKT Grand Opening
  • 1337122800CREATE INPUT 03/12
  • 1338505200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338505200The World is Not Fair - Die große Weltausstellung 2012
  • 1338591600Malzwiese 2012 - großes Sommerfest der Malzfabrik Berlin
  • 1338764400D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338937200DMY International Design Festival Berlin
  • 1339023600NACHTSCHICHT - Lange Nacht der Designstudios
  • 13391964006. Berliner Unternehmerinnentag
  • 1339196400Eröffnung der Buchhandlung ocelot am 9. Juni 2012
  • 1339369200D&C Tagesworkshop: Und was machst du so? Selbstvermarktung für Designer/-innen
  • 1339455600D&C Tagesworkshop: Das liebe Geld - Design-Honorare gestalten, verhandeln und Kunden binden
  • 1339455600Seminar "Visual Brand Design: From Aesthetics to Narrative"
  • 13397148001339761798
  • 1339714800BMW Guggenheim Lab in Berlin
  • 1340146800CREATE INPUT 04/12 - Benjamin Förster Baldenius (raumlabor)
  • 1340146800C'n'B Creativity and Business Convention
  • 1340233200Service Design Network Germany Conference 2012
  • 1340838000PARK WITH US im Kulturpark im Plänterwald
  • 1341270000Workshop "material meets design"
  • 1341270000Berlin Fashion Week
  • 1341270000Berlin Fashion Film Festival
  • 1341356400Dutch Touch @ PREMIUM Fashion Show
  • 1341442800ecoShowroom zur Fashion Week
  • 1341529200CREATE Green Frühstück zum Thema "Jeans"
  • 1342220400Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1342306800Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1344553200DesignCities:Berlin
  • 1344553200"Die Zukunft der Produktion - eine Gesprächsrunde"
  • 1344985200CREATE INPUT 05/12
  • 1345676400Vernissage und House Warming in den neuen Galerieräumen der design akademie berlin
  • 1345762800Fukuoka Fashion Event
  • 1345762800Tendence in Frankfurt
  • 1345849200design.Börse Berlin 2012
  • 1345849200Tendence in Frankfurt
  • 1345935600design.Börse Berlin 2012
  • 1345935600Tendence in Frankfurt
  • 1346022000Tendence in Frankfurt
  • 1346108400Tendence in Frankfurt
  • 1346367600Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346454000Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346626800Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346626800Panel: Open IHK - Was Kreativwirtschaft und IHK voneinander erwarten
  • 1346713200Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346886000Neues Design & Company Format - Der Strategiekreis am Küchentisch
  • 1346972400All You Can Meet: Music
  • 1347231600Xinnovations 2012
  • 1347318000Berlin Art Week
  • 1347490800JITTER’s WUNDERBLOCK
  • 1347836400Preisverleihung bf-preis 2012
  • 1348009200CREATE INPUT 06/12
  • 1348095600d.confestival - Design Thinking The Future in Potsdam
  • 1348182000Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348182000Workshop von Lola Güldenberg - Wie aus Trends Innovationen werden
  • 1348441200 Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348614000"Think, talk, take action" - Erste EcoPrint Messe in Berlin
  • 1348614000Besuchsreise polnische Produktionsunternehmen Posen und Region Großpolen
  • 1348700400 Vortrag | Fotos in der Unternehmenskommunikation: Urheberrecht, Nutzungsrecht, Persönlichkeitsrecht
  • 1349046000 DMY Awards & Jury Selection 2012
  • 1349046000Open Design Guide - Erste Kreativ-Residenz aus Linz
  • 1349650800NEXT Service Design Konferenz
  • 1349823600CREATE INPUT 07/12
  • 1349996400Designmeile Berlin
  • 1350082800Safety Speed Comfort
  • 1350946800IDZ: Strategiekreis am Küchentisch
  • 1351033200Hersteller – Matchmaking und B2B Konferenz Concordia Design
  • 1351206000Designer's Open - Festival für Design in Leipzig
  • 1351206000Retune Conference
  • 1351468800Tagesworkshop: Social Media Strategien für Kunden gestalten
  • 1351468800Etsy-Weihnachtsausstellung
  • 1351555200Tagesworkshop: Die Facebook Fanpage für das Eigenmarketing nutzen
  • 1351555200Zukunftsdialog: Entreperneurship - Selbstständig machen und bleiben
  • 1351728000BLOOM 2012
  • 1352246400EVA-Konferenz Berlin 2012
  • 1352332800Vortrag | Vernetzte Kommunikation: Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven für Designer
  • 1352419200WIR SIND DAS VOLK - 6000 Farbkugeln - Eine Botschaft
  • 1353024000Trendwalk zum Thema Berliner Manufakturen
  • 1353456000CREATE INPUT 08/12
  • 1353628800DESIGNTAGE BRANDENBURG
  • 1353888000Tagesworkshop: Schnittstelle Analog & Digital Media: neue Konzepte und ihre wirksame Vermittlung
  • 1354665600JITTER's Wunderblock / No.3
  • 1354665600SUPERGRAU® Tea Party
  • 1354752000“Beats, Bier und bezaubernde Berliner”
  • 1355356800Das endymische Mondfest in der IMAGO 1:1 - Blackbox der Imagination
  • 1358208000BERLIN FASHION WEEK
  • 1358208000BREAD & BUTTER
  • 1358208000Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358294400BERLIN FASHION WEEK
  • 1358294400BREAD & BUTTER
  • 1358294400Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800BERLIN FASHION WEEK
  • 1358380800BREAD & BUTTER
  • 1358380800Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800CREATE Green Frühstück auf der Ethical Fashion Show
  • 1358467200BERLIN FASHION WEEK
  • 1358467200Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358553600BERLIN FASHION WEEK
  • 1358640000BERLIN FASHION WEEK
  • 1359417600CREATE LUNCH
  • 1360022400CREATE LUNCH
  • 1360195200TREND + FARBE + MATERIAL 2014
  • 1360627200CREATE LUNCH
  • 1360713600CREATE INPUT
  • 1360800000IDZ Design & Company Workshopreihe 2013
  • 1361232000CREATE LUNCH
  • 1361404800ALL YOU CAN MEET 2013
  • 1361836800CREATE LUNCH
  • 1362009600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1362441600CREATE LUNCH
  • 1362614400Etsy & Berlin Design Guide
  • 1362960000IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1363046400CREATE LUNCH
  • 1363305600IDZ Produktionsbesuche Mode- und Textilbranche Lodz, Polen
  • 1363737600CREATE INPUT - EINMAL BERLIN-EUROPA, HIN UND ZURÜCK
  • 1363824000IDZ Design & Company Strategiekreis am Küchentisch
  • 1363910400IDZ Design & Company Exkursion
  • 1365634800IDZ Design & Company Workshopreihe 2013 - Vorrunde
  • 1367276400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1367794800IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1367881200IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1368054000CODEMOTION BERLIN - Workshop Day
  • 1368140400CODEMOTION BERLIN - Conference Day
  • 1368226800CODEMOTION BERLIN - Conference Day
  • 1368399600IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1368572400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1369695600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1370386800DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1370559600DMY International Design Festival Berlin
  • 1370559600IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1370646000DMY International Design Festival Berlin
  • 1370732400DMY International Design Festival Berlin
  • 1370818800IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1375916400WE CREATE BERLIN // Vernissage
  • 1376002800WE CREATE BERLIN
  • 1376089200WE CREATE BERLIN
  • 1376175600WE CREATE BERLIN
  • 1376262000WE CREATE BERLIN
  • 1376348400WE CREATE BERLIN
  • 1376434800WE CREATE BERLIN
  • 1376521200WE CREATE BERLIN
  • 1376607600WE CREATE BERLIN
  • 1376694000WE CREATE BERLIN
  • 1376780400WE CREATE BERLIN
  • 1376866800WE CREATE BERLIN
  • 1376953200WE CREATE BERLIN
  • 1377039600WE CREATE BERLIN
  • 1377126000WE CREATE BERLIN
  • 1377212400WE CREATE BERLIN
  • 1377212400IDZ Design & Company Exkursion: Holz- und Kunststoffplatten, Erwin Krüger KG
  • 1377298800WE CREATE BERLIN
  • 1377385200WE CREATE BERLIN
  • 1377471600WE CREATE BERLIN
  • 1377558000WE CREATE BERLIN
  • 1377644400WE CREATE BERLIN
  • 1377730800WE CREATE BERLIN
  • 1377817200WE CREATE BERLIN
  • 1377903600WE CREATE BERLIN
  • 1377990000WE CREATE BERLIN
  • 1378076400WE CREATE BERLIN
  • 1378162800WE CREATE BERLIN
  • 1378249200WE CREATE BERLIN
  • 1378335600WE CREATE BERLIN
  • 1378422000WE CREATE BERLIN
  • 1378422000IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378508400WE CREATE BERLIN
  • 1378594800WE CREATE BERLIN
  • 1378681200WE CREATE BERLIN
  • 1378681200IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378767600WE CREATE BERLIN
  • 1378767600IDZ Design & Company Vortrag: Service Design: Dienstleistungen gestalten
  • 1378854000WE CREATE BERLIN
  • 1378940400WE CREATE BERLIN
  • 1379026800WE CREATE BERLIN
  • 1379113200WE CREATE BERLIN
  • 1379199600WE CREATE BERLIN
  • 1379199600BUY! BUY! - Die Ausstellungsstücke im Direktverkauf
  • 1379286000IDZ Design & Company Tagesworkshop: Was kommunizierst du? Persönliche Wirkung im (Arbeits-)Alltag
  • 1379372400IDZ Design & Company Tagesworkshop: Wer ist der Bestimmer? Konstruktives Arbeiten mit dem „Inneren Team”
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BERLIN DESIGN NIGHT
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BUSINESS PREVIEW
  • 1404946800CREATE GREEN BREAKFAST

LOCAL: HERO
02.09.2011 - 11.09.2011

Fotografie, Berlin und Heldentum.

Zum fünften Geburtstag präsentiert die Bildagentur Shotshop in der Ausstellung LOCAL: HERO unkonventionelle Fotografien und subjektive Welten von "Helden" aus ihrem Portfolio. Alle Bilder sind Teil der WANTED Kollektion und exklusiv bei Shotshop.com.

Lokale Helden brauchen weder Superkräfte noch ein Kostüm und sind dennoch stets im richtigen Augenblick zur Stelle. Bewaffnet nur mit Kamera, gutem Gespür und Auge für die Situation haben sich die Fotografnen der Ausstellung LOCAL: HERO den uninszenierten Momenten verschrieben. Im Kampf gegen die Hochglanzwelt entwerfen sie eine ästhetische Gegenwelt - antiwerblich, spontan, persönlich.

Viele der 24 ausgestellten Fotografen sind interdisziplinäre Grenzgänger zwischen Fotografie und Gestaltung. Als Designer haben sie mitunter einen eigenen Blick auf die Welt, entdecken Spannendes im vermeintlich Banalen, enthüllen narrative Elemente im Zufälligen. Ihre Fotografien erzählen kleine Geschichten, handeln von den kleinen, stillen, manchmal auch lauten Helden des Alltags.

Auch die Ausstellung selbst ist wie eine Geschichte gegliedert. Herausgekommen ist ein assoziativ gruppierter Zyklus. 11 Stationen in 9 Räumen stehen thematisch für archetypische Stationen einer klassischen Heldenreise: Calm, Call, Refusal, Departure, Crossing, Conflict, Contest, Reward, Returning, Resurrection, Transformation. Auf 2 Etagen und knapp 300 qm Ausstellungsfläche begeben sch die Ausstellungsbesucher auf eine spannende Reise und folgen diesem dramaturgischen Grundmuster beim Durchschreiten der Räume.

ESMOD Haus, Görlitzer Straße 51, Berlin-Kreuzberg
Vernissage: 02. September, 19 Uhr
03.-04. September 2011, 16-22 Uhr
09.-11. September 2011, 16-22 Uhr

Mit Arbeiten von: Karsten Jipp, Berlin, Germany ++ Stefan Schweppe, Schöneck, Germany ++ Anaïs Kohler, Langenthal, Switzerland ++ Nadine Platzek, Dortmund, Germany ++ Matthias Ropel, Berlin, Germany ++ Sebastian Wahsner, Trier, Germany ++ Steve Zeidler, Werchow, Germany ++ Peer Hanslik, Hamburg, Germany ++ Tuomas Marttila, Mustio, Finland ++ Ulf Büschleb, Berlin, Germany ++ David Ewing, Melbourne, Australia ++ Lina Grün, Berlin, Germany ++ Carsten Jacobs, Hamburg, Germany ++ Andreas Keudel, Hannover, Germany ++ Christian Kudler, Garching, Germany ++ Steve Lovegrove, Geilston Bay, Australia ++ Manuela Neukirch, Ellwangen, Germany ++ Sebastian Niehoff, Herne, Germany ++ Carolin Pankert, Berlin, Germany ++ Britta Pedersen, Berlin, Germany ++ Sebastian Runge, Telgte, Germany ++ Maria Vaorin, Potsdam, Germany ++ Martin Voigt, Bischofswerda, Germany ++ Lutz Wallroth, Berlin, Germany

Member News: Jitter
27.08.2011 - 09.09.2011

Poète maudit – Charles Baudelaire. Eine Hommage zum 144. Todestag
Ausstellung, Performance, Vortrag, Lesung, Künstlergespräch

Am 31. August jährt sich zum 144. Mal der Todestag von Charles Baudelaire. Jitter. Magazin für Bildkultur ehrt den Dichter der »Blumen des Bösen«, bedeutenden Kunstkritiker und Theoretiker der Moderne mit einer Hommage.

Baudelaire gilt als Prototyp des »Poète maudit«, des verfemten Dichters, der, von der Gesellschaft ausgestoßen, seinerseits nur Verachtung für diese aufbringt, da sie in seinen Augen ihr Dasein unterwürfig dem zweckrationalen Handeln verpflichtet. Zur Zerstreuung sucht sie die billigen und oberflächlichen Vergnügen, ihr Leben ist ästhetischer Notstand und sie weiß es nicht einmal. Erkenntnis durch ästhetische Reflexion wird gar nicht erst angestrebt, das Dichterwort ist für sie wertlos; er wiederum hält sie seines Werks für unwürdig.

Dieser Mythos gewordene »Poète maudit« bildet den Ausgangspunkt der künstlerischen und theoretischen Auseinandersetzung mit Leben und Werk Baudelaires in Bild, Performance, Vortrag, Lesung und Künstlergespräch.

Gezeigt werden Arbeiten von 11 Künstlern aus den Bereichen Illustration, Comic und Street Art. Man erkennt in ihnen Nachfahren des von Baudelaire so geschätzten Zeichners Constantin Guys, den er in seinem berühmten Essay »Der Maler des modernen Lebens« portraitiert hat. Baudelaire war mit den wichtigsten Künstlern seiner Zeit bekannt, umso überraschender ist es, dass er dem heute vergessenen Guys, der in erster Linie Illustrator war, vor allen anderen zusprach, mit seiner Kunst das Wesen des modernen Lebens erfasst zu haben.

Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Programm

Freitag, 26. August ab 19 Uhr
Ausstellungseröffnung mit einer Einleitung von Andreas Rauth

Freitag, 02. September ab 19 Uhr
Künstlergespräch
»Baudelaire und die Bilder. Bilder zu Baudelaire.«
Moderation: Dr. Peter Funken

Freitag, 09. September ab 19 Uhr
Performance
Richard Rabensaat

Baudelaire: gelesen und vertont. Der Autor und Sprecher Hans Henrik Wöhler leiht dem Wort des Dichters seine Stimme. Martin Zitzmann (Orgel) und Reiner Schmidt (E-Gitarre) improvisieren dazu.

Poète maudit – Charles Baudelaire. Eine Hommage zum 144. Todestag
Ausstellung, Performance, Vortrag, Lesung, Künstlergespräch
27. August – 09. September 2011
Vernissage 26. August ab 19:00 Uhr
Galerie erstererster, Pappelallee 69, Berlin-Prenzlauerberg

Veranstaltungsseite: http://www.jitter-magazin.de/jitter-Poete-maudit.html

medienwoche@IFA
05.09.2011 - 06.09.2011

Mit über 15.000 Fach- und Kongressbesuchern aus dem In- und Ausland, über 6.000 Journalisten aus 70 Ländern und an die 1.250 Aussteller sind medienwoche und IFA eines der größten Branchentreffen Europas und die wichtigste Kommunikationsplattform der internationalen Medienbranche in Deutschlands Hauptstadt.

Unter der Dachmarke medienwoche@IFA sind Medienkongress und IFA noch enger zusammengerückt, um den Besuchern eine kompakte Woche mit Messe, Diskussionen und Events anzubieten.

Über die Messe (2. bis 8. September)
Die Internationale Funkausstellung IFA präsentiert alljährlich das Neueste aus der Welt der Consumer Electronics in der Messe Berlin, mit 235.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und über 1.200 Ausstellern. Die IFA ist die weltweit wichtigste Publikums- und Ordermesse für Consumer Electronics. Im Rahmen der exklusiven Vortragsreihe IFA International Keynotes referieren Top-Manager aus der Industrie über aktuelle Branchentrends, Unternehmensstrategien und visionäre Perspektiven.

Internationaler Medienkongress (5. bis 6. September)
Digital is now! Unter dieser Überschrift geht es beim Medienkongress am 5. und 6. September in international besetzten Keynotes, Podien und Screenings um die aktuellen Themen, Trends und Strategien von Medienhäusern und Internetwirtschaft, neue Inhalte und innovative Geschäftsmodelle, den gesellschaftlichen Auftrag der Medien im Internetzeitalterund die anstehenden film-, medien- und netzpolitischen Weichenstellungen.

In diesem Jahr ist der Kongress mit einem innovativen Konzept weiterentwickelt worden: Mit der Ausgabe 2011 wird er internationaler, visionärer und widmet sich stärker als bisher der Start-up- und Gründerszene. Einen weiteren neuen Fokus bildet die Integration von Innovation, Wissenschaft und Forschung.

Der Internationale Medienkongress im Rahmen der medienwoche@IFA ist in Verbindung mit der IFA, weltweit die wichtigste Messe für Consumer Electronics (02. – 07.09.11), dem M100 Sanssouci Colloquium (08.09.11) sowie zahlreichen weiteren hochkarätigen Events eines der wichtigsten Branchentreffen Europas.

Für CREATE BERLIN Mitglieder stehen vergünstigte Tickets zur Verfügung, mehr Informationen hierzu erteilt die Geschäftsstelle.


Hier findet man das vollständige Programm: http://www.medienwoche.de/program-timetable
Zum allgemeinen Ticketshop geht es hier: http://www.medienwoche.de/tickets

Am Dienstag, 06.09.2011, von 11:30 - 13:00 Uhr findet ein "Digital Think Tank" statt mit dem Thema:
Fresh Ideas, Future Technologies, Art and Design

Hier bringt der Internationale Medienkongress, Inhalte, Forschung und Design zusammen, Experten aus den Research Labs großer Unternehmen, Produzenten. Wissenschaftler und Marketing Experten präsentieren ihre Visionen und Produkte für die Medienwelt von morgen. Begleitet werden die Sessions von interaktiven Installationen internationaler Medienkünstler wie Julian Oliver, Peter Hanappe, Armin Linke und Servando Barreiro.

Unter anderem mit:
Nicole Srock Stanley, CEO, Founder and Associate Markenarchitektur, Dan Pearlman / Vorstand, Create Berlin
Peter Hanappe, Sony Computer Science Laboratory, Paris, Frankreich
Federico Dini, Founder and CCO, doodem, Berlin
Christian von den Brincken, Geschäftsführer Marketing und Strategie, Ströer, Köln
Moderation: Ji-Hun Kim, Redakteur, De:Bug/Engadget, Berlin

Torstrassen Festival
03.09.2011

Zum allerersten Mal: das Torstraßenfestival!

Mit dutzenden Geschäften, Bars, Clubs und Restaurants

8 Bühnen, 25 Live Acts – und nur ein Ticket für alles.
CREATE BERLIN verlost unter seinen Mitgliedern 2x2 Festivaltickets.


Vom Geheimtipp zur hippen Einkaufsmeile, vom morbiden Charme der Wendejahre zu Lofts und Soho-House:
Die Torstraße ist eine der dynamischsten Straßen Berlins. Sie wird von Anwohnern im Kiez genauso geschätzt wie von immer mehr Besuchern und Betreibern der etablierten und neu angesiedelten Clubs, Restaurants und hippen Stores.

Grund genug für Andreas Gebhard, Andrea Goetzke und Melissa Perales, der Straße, an der sie leben und arbeiten, jetzt zum ersten mal ein eigenes Nachbarschaftsfest und Musikevent zu widmen: Das Torstraßenfestival.

Am Samstag, 3. September 2011, von 12 bis 21 Uhr, feiern alte und neue Nachbarn, Kenner und Besucher der Torstraße, mit Bands aus der ganzen Welt auf der knapp zwei Kilometer langen Torstraße zwischen Mitte und Prenzlauer Berg. Geplant sind über 25 Live-Acts, die jeweils eine Stunde lang auf einer der 8 Bühnen spielen. Diese Locations sind schon mal mit dabei: CCCP, Gaststätte W. Prassnik, Grüner Salon, Kaffee Burger, Schokoladen, St. Oberholz, White Trash Fast Food und die Z-Bar.

Alle Orte sind mit nur einem Ticket zugänglich, das im Internet im Vorverkauf oder am Torstraßenfestival-Tag an den Türen jedes Veranstaltungsortes gekauft werden kann.

Neben der Musik bieten die Shops, Läden und Galerien viele Überraschungen für die Besucher, denn alle wollen dazu beitragen, dass das Torstraßenfestival Spaß macht. Der 3. September endet mit einer großen gemeinsamen Party – der Ort wird noch bekannt gegeben.

Das Programm entwickelt sich und wird laufend ergänzt, mehr unter: www.torstrassenfestival.de

Member News: Rosendahl Berlin
19.08.2011 - 02.09.2011

Versus – Ulli Beyer in der F40 Galerie

Am 19. August 2011 wird die Ausstellung »Versus« mit Arbeiten des Berliner Künstlers Ulli Beyer eröffnet.

Die Ausstellung in den Räumen der ANH Hausbesitz ist Bestandteil des integrativen Kommunikationskonzepts, welches im Rahmen der Corporate Design Entwicklung für das in Berlin und Nordrheinwestfalen tätige Immobilienunternehmen umgesetzt wird. Verantwortlich für die Konzeption und Realisierung der Markenpositionierung des Projektentwicklers und Bestandhalters ist Rosendahl Berlin – committed member bei Create Berlin.

Die temporäre Galerie »F40« befindet sich in der Friedrichstraße 40. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein exklusives 8-geschossiges Büro- und Geschäftshaus in unmittelbarer Nähe des „Checkpoint Charlie“, welches im März 2011 fertiggestellt wurde. Die einzigartige Architektur zeichnet sich durch transparente Fassaden mit vertikalen Glaslamellen und zweigeschossigen Erkern aus.

In den aktuell im Bau befindlichen Immobilien der ANH Hausbesitz, wie dem Stettiner Vorortbahnhof in Berlin Mitte oder dem Hotel am BBI sind weitere Ausstellungen geplant.

Der Künstler Ulli Beyer wurde 1943 in Berlin geboren und studierte von 1961–65 in Bremen bei Karl-Fred Dahmen und Winfried Gaul, in Düsseldorf bei Beuys und in Berlin bei Alexander Camaro Kunst. Nach verschiedenen Galerieprojekten sind seine Werke heute in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Düsseldorf, Krefeld, Berlin, Wilhelmshaven, Gent, Groningen, Amsterdam, Warschau, Moskau und New York zu sehen.

--
Ulli Beyer »Versus«
Ausstellungseröffnung: 19. August 2011, 19.30 Uhr
Die Einführungsrede zur Eröffnung der Ausstellung hält Eckhard Fürlus (wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet »Medientheorie« im Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (GWK).

Galerie F40, Friedrichstraße 40, 10969 Berlin
Öffnungszeiten: 19. August 2011 bis zum 02. September 2011, Samstag und Sonntag 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon 0171 353 69 90

twitter
  •  

Member News: Cannics Art Bang
07.07.2011 - 09.07.2011

58POP-UP-GALLERY // BRUNNENSTRASSE 24
am 07.07. und 08.07. von 19:00 bis 23:30
Hier zur Party anmelden!
UND
Tagsüber(!) BRIGHT SKATEBOARDMESSE // NORMANNENSTR. 19
vom 07.07. bis 09.07. täglich 10:00 bis 18:00

Der Dauer-Kooperationspartner des CREATE BERLIN Mitglieds escape, die Agentur 58 aus Frankfurt, präsentiert eine Ausstellung über Character Design der besonderen Art: Cannics!

40 international Schaffende legten ihre Hände und ihre Zeit an “Cannics”, einem 30cm hohen und stets gutgelaunten Comic-Fettsack. Zum ersten, interdisziplinären Cannics-Projekt haben Schreiner, Produktdesigner, Skateboardfahrer, DJs, Porzellan-Designer, Automotive Interieur Designer, Texter, Illustratoren, Vollzeitkünstler, Eventagenturen, und Designbüros beigetragen, um ihre eigene Interpretation von Cannics zu remixen.
Die Künstler schufen ihrer Zunft entsprechend die unterschiedlichsten Skulpturen:
ob aus Massivholz geschnitzt, oder gefräst, aus Porzellan gebrannt, als kleine Installation, komplett aus Flüssigharz gelasert oder einfach mit Liebe handbemalt, präsentiert FIFTYEIGHT3D in Berlin die Cannics-Austellung mit über 40 Unikaten aus den verschiedensten Schaffensarten und Kulturen.

beteiligte Berliner Künstler:
Nik Schweiger / 3deLuxe-Biorythm // Germany
Pierre Becker / TA-TRUNG // Germany
Tobias Rehberger // Germany

U.A.
Matt Walker / Dead Presidents Designs // USA
Ayako Tagaki / UAMOU // JAP
Tobias Rehberger // GER
Emilio Garcia // ESP
Jeff Lamm // USA
BLObPUS // JAP
3deluxe // GER
Killer J // JAP
auxpeer° // DEN
FIFTYEIGHT3D // GER
& many more:::

NOCH MEHR ÜBER CANNICS AUF:
www.cannics.com

KOORDINATION DER AUSSTELLUNG IN BERLIN:
Designbüro TA-TRUNG, Berlin
www.ta-trung.com

LERNEN VOM PROFI
07.07.2011

Radialsystem IV, Holzmarktstrasse 33, 10243 Berlin

Vortrag mit anschließender offener Diskussionsrunde mit dem Naturtextilexperten Rolf Heimann, Leiter des Bereichs Innovation und Ökologie bei hessnatur.

hessnatur ist für seine Vorreiterrolle in Ökologie und EcoFashion bekannt und unter anderem für die Initiierung des weltweit ersten Bio-Baumwollprojektes (kbA - kontrolliert biologischer Anbau) verantwortlich.

Das Bewusstsein für giftstofffreie Kleidung und die Nachfrage nach Fair Trade und nachhaltiger Produktion ist längst keine Randerscheinung mehr, sondern ist, mit stetig wachsender Nachfrage, inzwischen zu einem wichtigem Markt geworden. Das spiegelt sich unlängst am ebenfalls wachsenden Angebot der Massenhersteller und Fashion-Ketten. Green Fashion ist dem Sackleinen-Image mehr und mehr entwachsen und hält Einzug in die Kleiderschränke, inzwischen auch mit Luxus- und In-Labels.

Der Vortrag des Textilökologieexperten Heimann bot einen Blick hinter die Kulissen des Vorreiters der Industrie. Impulse zu der spannenden Frage, wohin sich die Reise entwickelt, ökologisch und ökonomisch und wie man bei hessnatur mit der wachsenden Nachfrage nach begrenzten Ressourcen umgeht, werden gegeben.

Create Berlin lud alle interessierten Designer und Journalisten ein, dem Impulsvortrag über die neuesten Entwicklungen im Hause hessnatur zuzuhören. Herr Heimann stand anschließend für alle Fragen und Diskussionspunkte zur Verfügung.

Einen Bericht des Events aus Rolf Heimanns perspektive kann man hier nachlesen.

Berlin del Mar
Berlins urbane Mitte: Creative City oder touristischer Hyperraum?
23.06.2011 - 03.07.2011

"Someone shits in your pool, ransacks your bedroom and plays around with your wife's underwear,"
...."Now rage and anger aren't enough. You're forced to rethink yourself on every level, like a primitive man confronting a hostile universe behind every tree and rock. You're aware of time, chance, the resources of your own imagination ..." („Cocaine Nights“ von J.G. Ballard)


Berlin del Mar, der erste Berliner Ferienclub, ist inspiriert von J. G. Ballards Roman „Cocaine Nights“, eine messerscharfe Studie einer im Niedergang begriffenen Gesellschaft, die, gelangweilt von sich selbst ihre eigenen Untiefen auslotet. Das Theater- und Performancefestival zieht Parallelen vom Status Quo einer erschöpften Berliner Mitte zur tödlichen Langeweile und Gleichgültigkeit, die sich in Ballards Roman über die perfekte und einfach zu konsumierende Ferienwelt der Urlaubsresorts der spanischen Mittelmeerküste gelegt haben wie eine Dosis Valium.

Berlin del Mar ist Ausdruck der Faszination und Sehnsuchtskraft der Strandresorts und Beachbars, aber auch ironisches Zitat einer Gesellschaft, die ihre Mitte als künstliche Urlaubswelt entworfen hat.

Berlin liegt am Meer! Die erste Post-Strandbar klappt den Tresen auf. In der Kulisse dieses ersten temporären Ferienclubs haben sich Berliner KünstlerInnen und Performancegruppen mit Sehn-suchtsorten, aber auch mit den Brüchen und Rissen einer glattgebügelten Realität auseinander-gesetzt.


In zwei Diskussionsrunden werden ExpertInnen und Kulturakteure zu ihren Visionen für Berlins urbane Mitte befragt:

Creative City oder touristischer Hyperraum?

Welche Visionen gibt es oder könnte es geben? Wer traut sich, radikale Entwürfe zu entwickeln? Wie sind Kultur und Ökonomie hierbei verschränkt? Wie spiegeln sich aktuelle Debatten und Entwicklungen in der kulturellen und stadtplanerischen Gestaltung des öffentlichen Raumes im Berliner Stadtzentrum wider? Welche innovativen Konzepte sind im Kontext der touristischen Entwicklung Berlins denkbar? Welche kulturellen Freiräume braucht die Stadt und ist Berlins Mitte wirklich leer? Und für und mit wem werden die Konzepte denn eigentlich gedacht? Dazu diskutieren wir mit KulturtheoretikerInnen, KünstlerInnen, VeranstalterInnen, StadtplanerInnen und ArchitektInnen.

Eine Veranstaltung von Pony Pedro in Zusammenarbeit mit sophiensæle und Create Berlin.

1. Diskussionsrunde: 24. Juni 2011, 18 - 19 Uhr
2. Diskussionsrunde: 1. Juli 2011, 18 - 19 Uhr

Tickets: 15 Euro // Für CREATE BERLIN Mitglieder: 10 Euro
Die Tickets gelten als Eintrittskarte für das gesamte Gelände und beinhalten auch das jeweilige Abendprogramm.

---

BERLIN DEL MAR Performancefestival
Juni 23 24 25 26 30
Juli 01 02 03


DO/FR jeweils 16-18 Uhr Happy Hour, ab 18 Uhr Performance / Bühnenprogramm
SA/SO jeweils 14-16 Uhr Happy Hour, ab 16 Uhr Performance / Bühnenprogramm

Ort Am Haus der Statistik am Alexanderplatz Otto-Braun-Straße 70-72 / Ecke Karl-Marx-Allee

Karten Happy Hour 5 €, anschließend 15 / 10 € Karten an der Abendkasse sowie im Vorverkauf unter: www.berlin-del-mar.de - www.sophiensaele.com - 030 / 283 52 66

CREATE BERLIN
Newsletter


Sie können unseren monatlichen Newsletter hier bestellen.



Newsletter abbestellen