NEXT Service Design Konferenz
08.10.2012

Ticketrabatt für CREATE BERLIN Mitglieder

Ein Produkt ist heute mehr als das Produkt selbst: Ein car2go mehr als nur ein Smart, ein iPod mehr als nur ein MP3-Player. Erfolgreich und unverwechselbar werden sie durch ergänzende Dienste.

Wie man solche Produkte und flankierende Dienstleistungen gestaltet, diskutieren am 8. Oktober 2012 Experten aus Agenturen, Unternehmen und der Wissenschaft auf der NEXT Service Design Konferenz in Berlin.

Als Sprecher mit dabei sind u.a. Service-Design-Pionier Chris Downs (Method), Louisa Heinrich (Fjord) und David Bausola (Philter Phactory), die in Keynotes innovative Ansätze zum Service Design präsentieren und zur Diskussion stellen.
Weitere Keynote-Sprecher sind: Lisa Lindström (Doberman), Andy Hobsbawm (Evrythng), Alexander Baumgardt (Systemic Partners), Paul Sims (Made by Many), Sami Niemelä (Nordkapp) und Pedro Custódio (Experience Designers).


8. Oktober 2012
Alte Münze Berlin, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin
Sichert Euch hier Euer Ticket: CREATE BERLIN Mitglieder erhalten 15% Rabatt auf alle Ticketkategorien.


Die NEXT Service Design
Blundstone Osterberger (Geschäftsführer SinnerSchrader) und Peter Bihr (Gründer und Geschäftsführer ThirdWave) kuratieren das Programm der europäischen Konferenz für Service Design und Designmethoden. Die NEXT Service Design wird gemeinsam vom Team der NEXT Berlin und der Digitalagentur SinnerSchrader veranstaltet.

Die Sprecher
Chris Downs (Method) gründete 2001 die weltweit erste Agentur für Service Design. Neben ihm werden Louisa Heinrich und David Bausola sprechen. Heinrich arbeitet bereits seit über 13 Jahren im Bereich digitaler User Experience und ist Leiterin Strategie bei Fjord, einer internationalen Agentur für digitales Service Design. David Bausola ist Geschäftsführer von Philter Phactory. Er entwickelt neue Services, die sowohl von menschlichen als auch nicht-menschlichen Akteuren im Netz genutzt werden können.

Über NEXT Berlin
Die NEXT Berlin ist die führende Konferenz der digitalen Wirtschaft in Europa. Dank ihrer breit angelegten Themenauswahl ist die NEXT für Marketingentscheider und Businessdeveloper ebenso interessant wie für Techniker und Kreative. Ihre Mischung macht die NEXT zu einem internationalen Treffpunkt der digitalen Szene, zu dem jährlich 2000 Teilnehmer nach Berlin kommen.
NEXT Berlin veranstaltet weitere Konferenzen, um aktuellen Entwicklungen in der Digitalindustrie Rechnung zu tragen. Diese Events werden jeweils spezifischen Themen gewidmet, die in den nächsten zwölf Monaten die digitale Szene beeinflussen werden. Dazu zählen die NEXT Finance sowie die NEXT Service Design.

Über SinnerSchrader
SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen in Europa. SinnerSchrader entwickelt interaktive Strategien, Plattformen und Applikationen, die radikale Beziehungen zwischen Konsumenten und Marken schaffen. In der SinnerSchrader-Gruppe arbeiten über 400 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin, München und Hannover für Kunden wie Allianz, TUI, Tchibo, simyo, REWE, comdirect bank, PPR Group, OTTO und Steigenberger. SinnerSchrader wurde 1996 gegründet und ist seit 1999 börsennotiert.

Erste Kreativ-Residenz aus Linz: "Open Design Guide"
01.10.2012

Ab Oktober begrüßt CREATE BERLIN die erste Kreativ-Residenz aus Linz und Oberösterreich. Das Stipdendium der Creative Region Linz Upper Austria ermöglicht der Künstlerin und Industriedesignerin Magdalena Reiter einen zweimonatigen Aufenthalt in Berlin, in dem sie ihren „Open Design Guide“ verfassen wird.

open design & creative commons
Ein Guide für Gestalter_innen


Mit dem Begriff "open design" können zunächst wenige etwas anfangen. Sein Hintergrund liegt in der open source Bewegung und beschäftigt sich mit "Quellcodes von realen Produkten", z. B. Bauplänen, Anleitungen und Schnittmustern.

"Infolgedessen ist im letzten Jahrzehnt eine do-it-yourself-community herangewachsen. Diverse Plattformen bringen die User_innen zusammen und helfen ihnen sich auszutauschen. Produkte werden nicht nur nachgebaut, sondern auch ständig verbessert, an neue Trends oder Techniken angepasst, upgeloaded, downgeloaded und - erneut verbessert - wieder upgeloaded.

Im Gegensatz dazu gibt es im Bereich der professionellen Gestalter_innen nur einen Bruchteil derer, die sich dem open design widmen, oder ihre Produkte unter einer creative commons licence vermarkten. [...]

Ein überschaubarer Guide soll hier in die Bresche springen. Er soll Fragen beantworten, wie: Wie finanziere ich mein open design Projekt? Wie schaffe ich es, dass meine Arbeitszeit adäquat entlohnt wird? Wie kann ich mich von industriellen Produzent_innen unabhängig(er) machen? Welche freien Lizenzen gibt es und wie bekomme ich sie? Kurzum, die Businessmodelle des open designs sollen beleuchtet und in einem Guide zusammengefasst werden, um Designer_innen den Einstieg ins open design zu erleichtern."

(Quelle: Magdalena Reiter)

Spätestens ab dem 1. Oktober halten wir Ihr Euch auf unserer Webseite sowie auf Facebook über aktuelle Entwicklungen des Guides auf dem Laufenden. Magdalena wird dazu regelmäßige Blogeinträge zu ihrem Projekt verfassen - die Links dazu erhaltet Ihr zeitnah.

Das Residenzprogramm ist eine Initiative und Idee der Creative.Region Linz & Upper Austria GmbH.

  • 0
  • 0
  • 0
  • 1289952000Zukunftsgespräch | Möbel, Marken und Maschinen – Wer braucht Design aus Berlin?
  • 1290038400Mark Braun@ DMY Design Gallery
  • 1290211200DesignSmash @ Open Design City
  • 1290643200CODE - Die 80 Besten
  • 1290988800Town Hall Meeting
  • 1291075200Sweater Rehab!
  • 1291161600Kuratoriumssitzung
  • 1291248000Forget Berlin!
  • 1291248000Design & Company Exkursion, Semperlux
  • 1291593600D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1291680000Pimp your tea cup!
  • 1291852800Opening Baerck Concept Store
  • 1292198400D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1292198400BAROCCO-CODE
  • 1292284800Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292284800Space Invaders Nelken-Orangen
  • 1292371200CREATE INPUT: Volkslesen.tv
  • 1292457600Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292457600Konferenz zur Förderung des Unternehmertums in der Kreativwirtschaft
  • 1292889600Weihnachtsshopping in der Almstadtstrasse
  • 1293148800CREATE BERLIN wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
  • 1295222400DIY-Wintersterne/ Meet-Up
  • 1295395200Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295481600Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295568000Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295827200Action Weaving mit Travis
  • 1296086400All You Can Meet
  • 1296172800DAS Weekend
  • 129617280036 Hertz
  • 1296259200Lange Nacht der Museen
  • 1296432000Siebdruck mit Matt
  • 1296518400Transmediale
  • 1297036800Schmuck mit Anda
  • 1297123200Design & Company: Workshopreihe 2011 | Infoveranstaltung
  • 1297296000Berlinale
  • 1297728000Design & Company: Vortrag | Kommunikationsbranche Berlin: Einblicke
  • 1297900800Design & Company: Vortrag | Akquisition: Auftraggeber neu gewinnen und halten
  • 1297900800Design & Company: Exkursion | DIN Deutsches Institut für Normung
  • 1298678400Cognitive Cities Conference - Day 1
  • 1298764800Cognitive Cities Conference - Day 2
  • 1299024000Berliner Bank - Guter Rat für Kreative
  • 1299456000Upcycle it! Küchenporzellan
  • 1299542400Design & Company: Vortrag | Konfliktlösung: Wenn´s knirscht in der Kundenbeziehung
  • 1299715200Design & Company: Vortrag | Renaissance der Regeln – Balance der Freiheiten
  • 1300060800Upcycle it! Origami aus Altpapier
  • 1300233600Vortrag - EXPO Shanghai 2010: BERLIN SQUARE
  • 1300406400MaerzMusik
  • 1300406400Design & Company: Exkursion | System 180
  • 1300492800Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1300665600Upcycle & Swap Abend
  • 1301097600Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1301266800Upcycle it! Plastiktüten
  • 1301353200CREATE INPUT - Open Design: Products in a networked culture.
  • 1301526000Help Japan! Get together - gemeinsam hilft man besser.
  • 13020444006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Character Walk
  • 13021308006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Conference
  • 13023036009. April 2011 - Pictoplasma grand finale
  • 1302562800Salone Internazionale del Mobile 2011 / Milan Design Week
  • 1303254000Jährliche Mitgliederversammlung
  • 1303513200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1304118000Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1305154800Farbwerte-Rot - HEPL JAPAN
  • 1305241200Design & Company: Exkursion | Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof
  • 1305586800Design & Company: Gesprächsrunde | Signale geben, selbst und ständig
  • 1305759600TYPO Berlin 2011 Shift
  • 1305932400Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 130610520050 Jahre Amnesty International
  • 130645080050 Jahre Amnesty International - Verleihung des Menschenrechtspreises
  • 1306537200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1306710000CYO - Create Your Own 2011 | Mass Customization Conference
  • 1306710000Ausstellung “Mass Customization – Freiheit und Grenzen”
  • 1306882800DMY International Design Festival Berlin
  • 1306882800Konferenz: Brand New Germany – Perspektiven für die deutsche Kreativwirtschaft in Asien
  • 1306882800POETRY HAPPENS @ DMY Design Festival
  • 1306969200Book Launch Open Design Now - DMY Berlin
  • 1307142000OPENING - Life Drawing Workshop
  • 1307142000SUBSTITUTES - Necessity is the mother of invention.
  • 1307142000Malzwiese - Das große Sommerfest der Malzfabrik
  • 1307660400LUXURY LEISURE:
  • 1308524400Design & Company: Tagesworkshop | Kunden gewonnen, Seele behalten: Akquisition für Designer/-innen
  • 1308524400Vorwärts in die Zukunft: Design und Architektur als Impulsgeber der Beleuchtung
  • 1308610800Design & Company: Tagesworkshop | Geld oder Leben: Überzeugender verhandeln
  • 1308697200C'n'B - Creativity & Business Convention
  • 1308870000Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1309388400Basic Instincts
  • 1309993200Rosen & Eiskrem
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ PARTY und AUSTELLUNG
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ AUSTELLUNG
  • 1309993200Lernen vom Profi - Vortrag mit anschließender offener Diskussionsrunde
  • 1310079600Rosen & Eiskrem
  • 1311980400Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1312412400Tag der Offenen Tür bei der Berliner Bank
  • 1313017200D.N.A. Die Neue Art Direction.
  • 1313708400Versus – Ulli Beyer in der F40 Galerie
  • 131379480020. - 27. August 2011: World Peace Festival
  • 1314313200Poète maudit – Charles Baudelaire. Eine Hommage zum 144. Todestag
  • 1314831600D.N.A. Die Neue Art Direction. Finissage Party
  • 1314918000IFA
  • 1314918000Vernissage LOCAL: HERO
  • 1315004400Torstrassen Festival
  • 1315177200Internationaler Medienkongress
  • 1315177200frog Portfolio Slam - Open Call for Design Talent
  • 1315263600Fresh Ideas, Future Technologies, Art and Design
  • 1315350000Popkomm
  • 1315350000Internationales Literaturfestival Berlin
  • 1315436400Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315522800Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1316041200LINIST: Berlin meets Istanbul
  • 1316041200Design & Company: Vortrag | Erst die Idee und dann der Auftrag? Kriterien zur Vertragsgestaltung und Auftragsabwicklung
  • 1316127600AUTOMOTIVE PROGRESS MEETS CHAIR DESIGN
  • 1316214000Hello Etsy - A Summit on Small Business and Sustainability
  • 1316646000Ideen für die Tonne - Ausstellung des Wettbewerbs "Trenntmöbel gesucht!"
  • 1317164400CREATE INPUT SPEZIAL: MS Wissenschaft
  • 1317250800Art Forum Berlin
  • 1317337200IHK Berlin in schwarz-rot-gold.
  • 1317423600People in beta - Festival im betahaus
  • 1318374000Festival of Light
  • 1318806000Design & Company: Tagesworkshop | Das Wort zum Bild: Texten, Schreiben, Formulieren für Designer/-innen
  • 1318892400Design & Company: Tagesworkshop | Pressearbeit für Designer/-innen: In die Medien kommen und dort bleiben
  • 1319583600Qubique - Next Generation Trade Show
  • 1319756400Frühstücksgespräch | Designszene Berlin & Posen
  • 1319756400Designer's Open in Leipzig
  • 1319842800Blooom - The Creative Industries Art Show
  • 1320710400Berlin: Welthauptstadt der Kreativen – Herausforderungen und Chancen
  • 1321488000Design & Company: Beratung, Finanzierung, Ideenschutz und Verwertung:
  • 1321488000Domus Academy & CREATE Berlin Vortrag: Was macht (italienische) Designer so erfolgreich?
  • 1323475200KuDamm 101 Hotel Room Happening 2011
  • 1326931200Fundraising 2.0 camp & conference
  • 1327017600CREATE GREEN Fashion Frühstück
  • 1327190400Welt-Möbel-Tag
  • 1327536000Create Berlin Stammtisch
  • 1327968000transmediale - in/compatible
  • 1328140800cut&paste
  • 1328572800All You Can Meet - Neujahrstreffen der Berliner Netzwerke
  • 1328745600Lola Güldenberg präsentiert: Farb- und Materialreport 2013
  • 1329350400Design & Company: Vortrag | Facebook und XING: Ich bin dabei, und nun?
  • 1330128000Photo Hack Day
  • 1330300800Semperlux präsentiert: Von der Idee zum fertigen Produkt: Wenn Architekten Leuchten gestalten
  • 1330646400Design & Company: Exkursion | Bombardier Transportation
  • 1330992000Design & Company: Vortrag | Das Projekt im Blick: systematisch abgelegt statt verzettelt
  • 1331683200CREATE INPUT 01/2012 - Trends 2013 mit Lola Güldenberg
  • 1332115200Design & Company: Tagesworkshop | Designer/-innen als Unternehmer/-innen: Selbstverständnis und Wirkung
  • 1332201600Design & Company: Tagesworkshop | Gemeinsam zum Ziel: Mitarbeiterführung und Teamaufbau in der Designwirtschaft
  • 1332288000trendforum 2012
  • 1332374400BRAZILIAN DESIGN – Klassiker der Moderne und zeitgenössische Avantgarde
  • 1334530800MCAD Open House Lectures # 29
  • 1334617200Design & Company: Workshopreihe 2012
  • 1335135600Match-Making-Event: KMU - Kreativwirtschaft & Mittelstand United
  • 1335308400CREATE INPUT 02/2012 - Kapital sucht Sinn mit Eric Poettschacher
  • 1335913200Kooperationsabend designtransfer UdK Berlin und ZEITLOS – BERLIN
  • 1336086000D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336345200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336518000Vortrag: Modemarketing - The Art of Storytelling
  • 1336604400H.O.M.E. präsentiert: Milano ha stile!
  • 1336777200SUPERMARKT Grand Opening
  • 1337122800CREATE INPUT 03/12
  • 1338505200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338505200The World is Not Fair - Die große Weltausstellung 2012
  • 1338591600Malzwiese 2012 - großes Sommerfest der Malzfabrik Berlin
  • 1338764400D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338937200DMY International Design Festival Berlin
  • 1339023600NACHTSCHICHT - Lange Nacht der Designstudios
  • 13391964006. Berliner Unternehmerinnentag
  • 1339196400Eröffnung der Buchhandlung ocelot am 9. Juni 2012
  • 1339369200D&C Tagesworkshop: Und was machst du so? Selbstvermarktung für Designer/-innen
  • 1339455600D&C Tagesworkshop: Das liebe Geld - Design-Honorare gestalten, verhandeln und Kunden binden
  • 1339455600Seminar "Visual Brand Design: From Aesthetics to Narrative"
  • 1339714800D&C Exkursion: Creation Center der Telekom Innovation Laboratories
  • 1339714800BMW Guggenheim Lab in Berlin
  • 1340146800CREATE INPUT 04/12 - Benjamin Förster Baldenius (raumlabor)
  • 1340146800C'n'B Creativity and Business Convention
  • 1340233200Service Design Network Germany Conference 2012
  • 1340838000PARK WITH US im Kulturpark im Plänterwald
  • 1341270000Workshop "material meets design"
  • 1341270000Berlin Fashion Week
  • 1341270000Berlin Fashion Film Festival
  • 1341356400Dutch Touch @ PREMIUM Fashion Show
  • 1341442800ecoShowroom zur Fashion Week
  • 1341529200CREATE Green Frühstück zum Thema "Jeans"
  • 1342220400Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1342306800Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1344553200DesignCities:Berlin
  • 1344553200"Die Zukunft der Produktion - eine Gesprächsrunde"
  • 1344985200CREATE INPUT 05/12
  • 1345676400Vernissage und House Warming in den neuen Galerieräumen der design akademie berlin
  • 1345762800Fukuoka Fashion Event
  • 1345762800Tendence in Frankfurt
  • 1345849200design.Börse Berlin 2012
  • 1345849200Tendence in Frankfurt
  • 1345935600design.Börse Berlin 2012
  • 1345935600Tendence in Frankfurt
  • 1346022000Tendence in Frankfurt
  • 1346108400Tendence in Frankfurt
  • 1346367600Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346454000Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346626800Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346626800Panel: Open IHK - Was Kreativwirtschaft und IHK voneinander erwarten
  • 1346713200Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346886000Neues Design & Company Format - Der Strategiekreis am Küchentisch
  • 1346972400All You Can Meet: Music
  • 1347231600Xinnovations 2012
  • 1347318000Berlin Art Week
  • 1347490800JITTER’s WUNDERBLOCK
  • 1347836400Preisverleihung bf-preis 2012
  • 1348009200CREATE INPUT 06/12
  • 1348095600d.confestival - Design Thinking The Future in Potsdam
  • 1348182000Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348182000Workshop von Lola Güldenberg - Wie aus Trends Innovationen werden
  • 1348441200 Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348614000"Think, talk, take action" - Erste EcoPrint Messe in Berlin
  • 1348614000Besuchsreise polnische Produktionsunternehmen Posen und Region Großpolen
  • 1348700400 Vortrag | Fotos in der Unternehmenskommunikation: Urheberrecht, Nutzungsrecht, Persönlichkeitsrecht
  • 1349046000 DMY Awards & Jury Selection 2012
  • 1349046000Open Design Guide - Erste Kreativ-Residenz aus Linz
  • 1349650800NEXT Service Design Konferenz
  • 1349823600CREATE INPUT 07/12
  • 1349996400Designmeile Berlin
  • 1350082800Safety Speed Comfort
  • 1350946800IDZ: Strategiekreis am Küchentisch
  • 1351033200Hersteller – Matchmaking und B2B Konferenz Concordia Design
  • 1351206000Designer's Open - Festival für Design in Leipzig
  • 1351206000Retune Conference
  • 1351468800Tagesworkshop: Social Media Strategien für Kunden gestalten
  • 1351468800Etsy-Weihnachtsausstellung
  • 1351555200Tagesworkshop: Die Facebook Fanpage für das Eigenmarketing nutzen
  • 1351555200Zukunftsdialog: Entreperneurship - Selbstständig machen und bleiben
  • 1351728000BLOOM 2012
  • 1352246400EVA-Konferenz Berlin 2012
  • 1352332800Vortrag | Vernetzte Kommunikation: Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven für Designer
  • 1352419200WIR SIND DAS VOLK - 6000 Farbkugeln - Eine Botschaft
  • 1353024000Trendwalk zum Thema Berliner Manufakturen
  • 1353456000CREATE INPUT 08/12
  • 1353628800DESIGNTAGE BRANDENBURG
  • 1353888000Tagesworkshop: Schnittstelle Analog & Digital Media: neue Konzepte und ihre wirksame Vermittlung
  • 1354665600JITTER's Wunderblock / No.3
  • 1354665600SUPERGRAU® Tea Party
  • 1354752000“Beats, Bier und bezaubernde Berliner”
  • 1355356800Das endymische Mondfest in der IMAGO 1:1 - Blackbox der Imagination
  • 1358208000BERLIN FASHION WEEK
  • 1358208000BREAD & BUTTER
  • 1358208000Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358294400BERLIN FASHION WEEK
  • 1358294400BREAD & BUTTER
  • 1358294400Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800BERLIN FASHION WEEK
  • 1358380800BREAD & BUTTER
  • 1358380800Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800CREATE Green Frühstück auf der Ethical Fashion Show
  • 1358467200BERLIN FASHION WEEK
  • 1358467200Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358553600BERLIN FASHION WEEK
  • 1358640000BERLIN FASHION WEEK
  • 1359417600CREATE LUNCH
  • 1360022400CREATE LUNCH
  • 1360195200TREND + FARBE + MATERIAL 2014
  • 1360627200CREATE LUNCH
  • 1360713600CREATE INPUT
  • 1360800000IDZ Design & Company Workshopreihe 2013
  • 1361232000CREATE LUNCH
  • 1361404800ALL YOU CAN MEET 2013
  • 1361836800CREATE LUNCH
  • 1362009600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1362441600CREATE LUNCH
  • 1362614400Etsy & Berlin Design Guide
  • 1362960000IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1363046400CREATE LUNCH
  • 1363305600IDZ Produktionsbesuche Mode- und Textilbranche Lodz, Polen
  • 1363737600CREATE INPUT - EINMAL BERLIN-EUROPA, HIN UND ZURÜCK
  • 1363824000IDZ Design & Company Strategiekreis am Küchentisch
  • 1363910400IDZ Design & Company Exkursion
  • 1365634800IDZ Design & Company Workshopreihe 2013 - Vorrunde
  • 1367276400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1367794800IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1367881200IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1368054000CODEMOTION BERLIN - Workshop Tag
  • 1368140400CODEMOTION BERLIN - Konferenz Tag
  • 1368226800CODEMOTION BERLIN - Konferenz Tag
  • 1368399600IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1368572400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1369695600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1370386800DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1370559600DMY International Design Festival Berlin
  • 1370559600IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1370646000DMY International Design Festival Berlin
  • 1370732400DMY International Design Festival Berlin
  • 1370818800IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1375916400WE CREATE BERLIN // Vernissage
  • 1376002800WE CREATE BERLIN
  • 1376089200WE CREATE BERLIN
  • 1376175600WE CREATE BERLIN
  • 1376262000WE CREATE BERLIN
  • 1376348400WE CREATE BERLIN
  • 1376434800WE CREATE BERLIN
  • 1376521200WE CREATE BERLIN
  • 1376607600WE CREATE BERLIN
  • 1376694000WE CREATE BERLIN
  • 1376780400WE CREATE BERLIN
  • 1376866800WE CREATE BERLIN
  • 1376953200WE CREATE BERLIN
  • 1377039600WE CREATE BERLIN
  • 1377126000WE CREATE BERLIN
  • 1377212400WE CREATE BERLIN
  • 1377212400IDZ Design & Company Exkursion: Holz- und Kunststoffplatten, Erwin Krüger KG
  • 1377298800WE CREATE BERLIN
  • 1377385200WE CREATE BERLIN
  • 1377471600WE CREATE BERLIN
  • 1377558000WE CREATE BERLIN
  • 1377644400WE CREATE BERLIN
  • 1377730800WE CREATE BERLIN
  • 1377817200WE CREATE BERLIN
  • 1377903600WE CREATE BERLIN
  • 1377990000WE CREATE BERLIN
  • 1378076400WE CREATE BERLIN
  • 1378162800WE CREATE BERLIN
  • 1378249200WE CREATE BERLIN
  • 1378335600WE CREATE BERLIN
  • 1378422000WE CREATE BERLIN
  • 1378422000IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378508400WE CREATE BERLIN
  • 1378594800WE CREATE BERLIN
  • 1378681200WE CREATE BERLIN
  • 1378681200IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378767600WE CREATE BERLIN
  • 1378767600IDZ Design & Company Vortrag: Service Design: Dienstleistungen gestalten
  • 1378854000WE CREATE BERLIN
  • 1378940400WE CREATE BERLIN
  • 1379026800WE CREATE BERLIN
  • 1379113200WE CREATE BERLIN
  • 1379199600WE CREATE BERLIN
  • 1379199600BUY! BUY! - Die Ausstellungsstücke im Direktverkauf
  • 1379286000IDZ Design & Company Tagesworkshop: Was kommunizierst du? Persönliche Wirkung im (Arbeits-)Alltag
  • 1379372400IDZ Design & Company Tagesworkshop: Wer ist der Bestimmer? Konstruktives Arbeiten mit dem „Inneren Team”
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BERLIN DESIGN NIGHT
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BUSINESS PREVIEW
  • 1404946800CREATE GREEN BREAKFAST

d.confestival - Design Thinking The Future in Potsdam
20.09.2012 - 22.09.2012

Early Bird Tickets noch bis zum 20. August

Berliner Kreativnetzwerke CREATE BERLIN, media.net und IDZ sind Partner vom d.confestival

Die Mitglieder der Netzwerke erhalten einen 20%igen Nachlass auf den Ticketpreis!


Vom 20. bis 22. September 2012 findet in Potsdam das weltweit erste internationale Design Thinking Event statt. Eine Mischung aus Konferenz und Festival in einer außergewöhnlich kreativ-produktiven Arbeitsatmosphäre.

Internationale Design Thinker diskutieren in spannenden offenen Formaten mit internationalen Experten, Unternehmern wie Hasso Plattner oder Design Thinking Pionieren wie David Kelley über zukunftsweisende Modelle, Methoden und Lösungen sowie Innovationen aus den Bereichen Management, Forschung und Bildung. Ziel der dreitägigen Konferenz ist die Entwicklung von innovativen Ideen, Konzepten und kundenorientierten Kreationsprozessen als Rohstoff für den Wettbewerbsvorsprung von morgen.

Das d.confestival findet auf dem Campus des Hasso-Plattner-Instituts statt. Das 30.000 qm große Areal liegt in der Umgebung von Potsdam-Babelsberg, am Griebnitzsee ganz in der Nähe von Berlin.

Gastgeber des weltweit ersten d.confestivals ist die HPI School of Design Thinking. Sie ist europaweit die erste Innovationsschule nach dem Vorbild des Hasso Plattner Institute of Design in Palo Alto an der Stanford University. Seit 2007 bietet das Hasso-Plattner-Institut die in Deutschland einmalige akademische Zusatzausbildung in Design Thinking unter der Leitung von Prof. Ulrich Weinberg an.

d.confestival-Netzwerk-Ticketpreise
Reguläres Early Bird Ticket bis zum 20. August: € 490.00 - 20% = € 392.00
Early Bird Studenten Ticket bis zum 20. August: € 140.00 - 20% = € 112.00


Mitglieder, die online ein Ticket kaufen möchten, erhalten bei Ihrem Netzwerk einen entsprechenden Code.
Homepage: http://www.hpi.dconfestival.net
Facebook: http://www.facebook.com/d.confestival
Twitter: https://twitter.com/dcf2012


Was ist DESIGN THINKING?

Design Thinking ist ein multidisziplinärer nutzerzentrierter Ansatz, mit dem Produkte, Dienstleistungen und Konzepte für alle Lebensbereiche entwickelt werden können.

Nutzerwünsche und -bedürfnisse sowie kundeorientierte Kreationsprozesse stehen beim Design Thinking im Mittelpunkt. Dies steht im Gegensatz zu vielen Herangehensweisen in Wissenschaft und Praxis, welche die Erfordernisse meist von der technischen Machbarkeit angehen.

Design Thinking hat seinen Ursprung an der Stanford University in Kalifornien und inspirierte bereits viele Firmengründungen im Silicon Valley. Design Thinking wird gelehrt und erforscht an den beiden Hasso-Plattner-Instituten in Stanford und in Potsdam. Methoden aus den Bereichen des Ingenieurwesens, der Sozialwissenschaften, des Designs und der Wirtschaft werden in einem Ansatz vereint, der im Wesentlichen auf drei Erkenntnissen beruht:

• Vielfältige, innovative Ideen entstehen am besten in starken und multidisziplinären Teams.
• Der Weg zu innovativen Ideen besteht aus einer Folge von sechs Schritten, die iterativ durchlaufen werden: Verstehen, Beobachten, Sichtweise definieren, Erfinden, Visualisieren/Prototypen entwickeln und Testen.
• Erfinderisches Entwickeln gedeiht in einer Kultur der offenen Zusammenarbeit in variabler, auf Flexibilität ausgerichteter Arbeitsumgebung.

CREATE BERLIN unterstützen!

Förderer der NACHTSCHICHT - BERLIN DESIGN NIGHT werden!

Jahresmitgliedsgebühr:
360€ / Jahr bei Unternehmen bis 10 MitarbeiterInnen
480€ / Jahr bei Unternehmen über 10 MitarbeiterInnen

Alle Mitglieder nehmen beitragsfrei an der NACHTSCHICHT teil und werden als Förderer mit Logo und/oder Verlinkung medienübergreifend kommuniziert.

Xinnovations 2012
10.09.2012 - 12.09.2012

Suchmaschinen finden fast alles und trotzdem nicht immer das Richtige

Das Thema "Suche" beschäftigte die Menschheit schon immer. Während die Suche nach dem Heiligen Gral zur zeitlosen Legende wurde, vermuten wir heutzutage, alles sofort finden zu können - vor allem dank Suchmaschinen.

Eine Welt ohne Suchmaschinen, Metasuchmaschinen und Portale ist nicht mehr denkbar. Wahrscheinlich sind bereits über 1 Milliarde Web-Dokumente im Netz abgelegt. Täglich kommen weltweit mehrere tausend Seiten hinzu. Der Nutzen von Suchmaschinen kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Allerdings sind auch von den besten Suchmaschinen nicht alle Webangebote erfasst und die Suchanfragen werden von Suchmaschinen auch nicht immer verstanden. Das ist beispielsweise der Fall, wenn bei der Suchabfrage ein Wort eingegeben wurde, das mehrere Bedeutungen hat oder synonym zu einem anderen ist. Entweder werden irrelevante oder zu wenige Ergebnisse geliefert, weil die Bedeutung von Wörtern aus ihrem Kontext heraus zu erkennen und Beziehungen zwischen ihnen herzustellen, für Menschen nahezu mühelos möglich, aber für Computer bislang nicht. Dass diese Probleme durch den Einsatz semantischer Technologien gelöst werden können, wird im Forum Technologie im Rahmen der Xinnovations 2012 von der Arbeitsgruppe Corporate Semantic Web (AG CSW) und weiteren Referenten thematisiert und demonstriert.

Die AG CSW wurde im Rahmen des Förderprogramms InnoProfile - Unternehmen Region vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, um in Zusammenarbeit mit Berliner und Brandenburger Unternehmen zu untersuchen, inwiefern sich semantischen Technologien in unternehmerischen Anwendungsszenarien einsetzen lassen. Aus dieser Zusammenarbeit sind Ideen und Demonstratoren für die semantische Suche entstanden, z.B. in chemischen Daten und in Museumsportalen. Darüber hinaus wurden Verfahren für das Erstellen und Verwalten von semantischen Daten erforscht.

Den Auftakt des Forums, das von der AG CSW federführend vorbereitet wurden, bilden zwei Keynotes: Prof. Adrian Paschke, Freie Universität Berlin, gibt einen Überblick über die untersuchten Anwendungsszenarien und die während der Projektlaufzeit entwickelten Demonstratoren. Im Anschluss daran erläutert Andreas Blumauer, Semantic Web Company GmbH, wie die Infrastruktur für eine Wissensgesellschaft bildet und wie die bereits heute verfügbaren semantischem Daten (Linked Data) für neue Geschäftsmodelle genutzt werden können. Prof. Robert Tolksdorf, Freie Universität Berlin, wirft einen Blick in die nahe Zukunft und informiert über neu entstehende Initiativen, die semantische Technologien mit Multimedia verknüpfen werden.

Die weiteren Themen des Forums Technologie sind semantische Annotationen, Semantik-basierte Empfehlungen sowie Semantic Web und Verwertung. Die erste Session gibt einen Einblick in mögliche Verständnisprobleme bei Mitarbeitern, wenn Unternehmen Werkzeuge zum manuellen Erstellen von semantischen Annotationen einsetzen. Weiterhin wird berichet, welche Qualität die von Content Management Systemen automatisch erstellten Annotationen haben.

Die Vorträge der zweiten Session geben Unternehmen einen Einblick, wie sie Hintergrundwissen einsetzen wollen, um in Multimedia- und Document Management Systemen Empfehlungen für ähnliche und verwandte Inhalte zu geben. Beispielsweise können einzelne Objekte in Videos annotiert und mit weiteren Informationen aus dem Hintergrundwissen verknüpft werden oder Dokumente und Multimedia-Objekte automatisch kategorisiert und verglichen werden.

Semantische Technologien haben inzwischen Einzug in kommerzielle Produkte gehalten. In der dritten Session berichten Unternehmen über ihre Erfahrungen mit der Vermarktung von auf semantischen Technologien aufbauenden Produkten in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten: Vernetzte Daten für Digitale Städte, semantische Suche auf großen Datenbeständen und Sprachtechnologien zum Überwinden von globalen Kommunikationsbarrieren.

Den Abschluss des Forums Technologie bildet der Vortrag von Dr. Małgorzata Mochól der ]init[ AG im 15. Berlin Semantic Web Meetup. Das Thema ihres Vortrags ist die unternehmerische Sicht auf Open Government Daten und wie Unternehmen diese für sich selbst verwerten können.
(Quelle: www.xinnovations.de)

Weitere Informationen und Tickets unter: www.xinnovations.de

Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
03.09.2012 - 04.09.2012

Vergünstigte Online-Akkreditierung für CREATE BERLIN-Mitglieder:
2-Tages- Fachbesucherausweis: 150 € (statt 357 €) (inkl. 19% USt)



MEDIENWOCHE@IFA
Von Ende August bis Anfang September treffen sich die wichtigsten Akteure der konvergenten Medienwelt bei der MEDIENWOCHE@IFA in Berlin. In der Verbindung von IFA, der Messe für Consumer Electronics (31.08.– 05.09.12), Internationalem Medienkongress (03.– 04.09.12) sowie zahlreichen weiteren hochkarätigen Events gehört sie zu den bedeutendsten zukunftsweisenden Branchentreffen Europas.

Messe
Die Internationale Funkausstellung IFA präsentiert alljährlich das Neueste aus der Welt der Consumer Electronics in der Messe Berlin, mit 235.000 Besuchern aus dem In- und Ausland und über 1.200 Ausstellern. Die IFA ist die weltweit wichtigste Publikums- und Ordermesse für Consumer Electronics. Im Rahmen der exklusiven Vortragsreihe IFA International Keynotes referieren Top-Manager aus der Industrie über aktuelle Branchentrends, Unternehmensstrategien und visionäre Perspektiven.

Kongress
Zwei volle Tage Kongressprogramm mit international besetzten Keynotes, Podien und Screenings rund um die brennenden Fragen der Medien- und Netzpolitik, rund um neueste Trends in Content und Technologie, rund um innovative Geschäftsmodelle. Medienunternehmer treffen auf Inhalteindustrie und Start-ups, auf Technologie und Innovationsindustrie, auf Politik und Wissenschaft. Visionäre und Vordenker präsentieren ihre Perspektiven und Szenarien einer künftigen Medienwelt und Mediennutzung.

Unter dem Leitthema Digitale Werte geht es um die große Frage, wie sich digitale Medien und Kommunikationsangebote und damit auch die digitale Gesellschaft weiterentwickeln werden. Es geht um Zukunftsplattformen und um neue Verbreitungswege, um neue Player und neue Geschäftsallianzen, um die Wechselwirkung von Wissenschaft, Innovation und Social Media und um die Medienordnung der Zukunft.


Schreibt eine Mail bei Interesse an einer Akkreditierung zu vergünstigten Konditionen bitte an
Julia Stephan von CREATE BERLIN E-Mail: office@create-berlin.de, Tel: 030 -28 09 28 08.

Bei Fragen zum Kongress der MEDIENWOCHE@IFA steht Jessica Zimmermann vom Medienboard Berlin Brandenburg gerne zur Verfügung (Tel: 0331- 743 87-61, j.zimmermann@medienboard.de).

Vernissage und House Warming in den neuen Galerieräumen der design akademie berlin
23.08.2012 - 24.08.2012

Zum Warm-up der neuen Galerieräume im Aufbau Haus lädt die design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design am 23. August 2012 um 18 Uhr zur Vernissage „selected_12.0“ ein. Das neue Ausstellungsformat zeigt ausgewählte Abschlussarbeiten aus den Fachbereichen Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation. Am 24. August 2012 findet zusätzlich ein Info-Tag über Wege in die Kommunikationswirtschaft statt.

Donnerstag, 23.08.2012 von 18 – 22 Uhr
VERNISSAGE & HOUSE WARMING
Aufbau Haus am Moritzplatz, 1. OG, Prinzenstr. 85, 10969 Berlin


Ob ein interaktives Comictraumtagebuch, die Entwicklung einer hebräischen Schrift, ein CD Artwork, App Designs oder ein Do-It-Yourself-Buch für Digital Natives - die Bachelor-Arbeiten des Fachbereichs Kommunikationsdesign zeigen vielfältige Gestaltungswege. Darunter sind klassische Corporate Design Themen für die Berliner Kultur- und Subkulturszene, für Unternehmen oder auch soziale Organisationen zu finden, ebenso wie Printpublikationen - u.a. über „Deutsch-Türken in der Creative Class“ oder „Die Rolle der persönlichen Intuition im Design“.

Spannende Ideen und Markenführungskonzepte für Start-Ups bis hin zu globalen Marken kommen von Bachelorund Master-Absolventen aus dem Fachbereich Marketingkommunikation. Darunter sind innovative Kommunikationskonzepte – z.B. für das Berliner Musiklabel „keinemusik“ oder die Kunstgalerie „me collectors room berlin“, Strategien und Kampagnen für aktuelle Themen wie Carsharing, interaktive Berliner Reiseblogs oder die Trendsportart Speedminton und internationale Marken wie Nike und Mercedes Benz.

Die Ausstellung „selected_12.0“ wird bis zum 29. August 2012 im Aufbau Haus zu sehen sein. Junge Menschen, die sich für eine Zukunft in der Kreativwirtschaft interessieren, können sich am Freitag, den 24.08, von 12 bis 18 Uhr beim Info- Tag über Wege in die Kommunikationsbranche beraten lassen. Professoren und Dozenten informieren über Studium, Profilkompetenzen und Berufsperspektiven. Von 27. – 29. August ist die Ausstellung jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Ausstellungsrundgang findet an diesen Tagen jeweils um 14.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.design-akademie-berlin.de/selected .

twitter
  •  

FIREWORKS - Ein neuer Coworking Space im Entstehen
01.08.2012

Das CREATE BERLIN-Mitglied TAUCHER Sound Environments plant einen Coworking Space, in dem Menschen zusammenfinden, deren Arbeitsfeld das Thema Kommunikation im Raum berührt. Das bezieht alle Designer und Kommunikatoren, Unternehmer, Freelancer, Start-Ups etc. ein, die in den Bereichen Ausstellung, Event, Theater, Musik, Architektur, ... aktiv sind.

Direkt an dem keinen Fluss Panke wird derzeit ein Dachstuhl-Loft in einer alten Feuerwache ausgebaut. Hier entsteht ein Freiraum zum Interagieren, Kooperieren, Netzwerken und Inspirieren unter freiem Blick in den Himmel. Der Arbeitsraum mit bis zu 15 Arbeitsplätzen soll in ruhiger Atmosphäre ein konzentriertes Arbeiten ermöglichen - mit einer ausgewogenen Balance zwischen Privatsphäre und Gemeinschaft. Als Kommunikations- und Besprechungsorte dienen die Küche und der Meeting Raum. In der Entstehungsphase gibt es für neue Mitglieder die Möglichkeit den Space aktiv mitzugestalten: z.B. im Workspace Layout, Design, in der Büroinfrastruktur und bei den Küchenfeatures.

LOCATION

Der Dachstuhl-Loft ist derzeit etwa 150 qm groß und wird eventuell um weitere 100 qm vergrößert. Eine kleine Terrasse, ein urban garden im großen Hof und große Fenster runden die Location ab.

Die alte Feuerwache steht heute unter Denkmalschutz. Derzeit sind hier Ateliers und Wohngemeinschaften untergebracht.

Interessenten melden sich bitte über: fireworks@taucher-sound.com .

FIREWORKS
Stockholmer Straße 4
13359 Berlin

FIER_on_FILM: Berlin Fashion Film Festival
03.07.2012 - 08.07.2012

The first edition of FIER_on_FILM, Berlin’s fashion film festival, will be launched during the upcoming Berlin Fashion Week. The festival, curated by some of the most influential characters of the international creative scene, groups together the most outstanding short-film directors and emerging fashion talent of our generation.

FIER_on_FILM presents fashion in an innovative way, combining film and fashion presentations. The event will consist in screening a selected range of fashion short films juxtaposed with the live presentation of garments, in order to provide an introduction to interactive fashion films. The screening will be followed by drinks and music, giving the audience the chance to get to know the filmmakers, designers and their collections.

The selection of fashion shorts is curated by major international creative players, including Vogue.it, Esmod Berlin and Sugarhigh.

Following the event, the fashion shorts will be screened across Berlin throughout the duration of Berlin
Fashion Week, and on selected websites, providing visibility to the emerging filmmakers and fashion
designers presented.


Programme:

July 3 - 19:00-23:00 - Official Screening: all finalists
@ Show & Order (Radialsystem LOCATION CHANGE)

July 5- 17:00-18:00 – Winners Screening & presentation by Tom Van der Borght
@ FIER showroom (The Wye, door C, Skalitzer Strasse 86)

July 6 - 21:00-22:00 – Winners Screening
@ SCOOP (Ex Reichsbank Neukölln, Ganghoferstrasse / 2)

July 8 – 17:00-18:00 – Winners Screening (public viewing – entrance 5 Euros)
@ FIER showroom (The Wye, door C, Skalitzer Strasse 86)

Screenings from the 3rd to the 6th of July are accessible via accreditation only, requested via the official Berlin fashion Film Festival email address (contact[at]berlinfashionfilmfestival.net) or via online form. Accreditation closes on June 29, 2012. Only registered visitors and accredited journalists will have access to the events.
The screening on July 8th is open for the general public, the entrance fee is 5 Euros.


Fashion Week Berlin
03.07.2012 - 08.07.2012

Kommende Woche steht die Hauptstadt wieder ganz im Zeichen der Mode. Bei der Berlin Fashion Week treffen sich Modeinteressierte, Einkäufer, Fachbesucher und Medienvertreter auf Shows und Awards, informieren sich auf Fachmessen, besuchen Ausstellungen und Offsite-Events.

Neben den Shows im Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin steht u.a. das Thema nachhaltiges Modedesign im Zentrum der Aufmerksamkeit - so z.B. bei der Ethical Fashion Show, dem GREENshowroom dem ecoShowroom und der SCOOP.

Die international führende Fachbesuchermesse für Street- und Urbanwear BREAD & BUTTER findet vom 04.- 06. Juli 2012 auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof statt.

Die Modemesse PREMIUM und darin integrierte niederländische Ausstellung Dutch Touch Berlin, die Streetwearmesse BRIGHT, die New Yorker Trade Show (capsule), die Orderplattform für High Fashion SHOW & ORDER sowie THE GALLERY BERLIN und weitere externe Events runden das Angebot ab.

Unterstützt werden die Veranstaltungen der Fashion Week sowohl von der Berlin Partner GmbH als auch der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

Auch zahlreiche CREATE BERLIN Mitglieder sind auf der Berlin Fashion Week vertreten.
ESMOD BERLIN lädt zum Auftakt am 3. Juli in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum zur Sondermodenshow "Fashioning Highlights" ein und öffnet die Ausstellung "Fashion Fashion - Europäische Moden 1700-1915".

CREATE BERLIN Vorstandsmitglied Gereon Pilz van der Grinten präsentiert mit E.F.E.C.T. vom 4. - 7. Juli die Show, Shop & Order Plattform SCOOP für Fachbesucher, Medienvertreter und Konsumentinnen. Mehr als 15 erlesene nationale und internationale Fashion und Lifestyle Designer zeigen und verkaufen ihre Eco-fairen Styles und Produkte. Für die SCOOP COLLECTIVE Show sind Akkreditierungen unter scoop-collective@berlin-efect.net möglich.

Der GREENshowroom ist ein unkonventioneller Messe-Showroom, der durch die Verbindung von Luxus mit Nachhaltigkeit zukunftsweisende Perspektiven im gehobenen Lifestylesegment schafft. Er findet vom 4. bis 6. Juli im Hotel Adlon statt.

JULIAANDBEN präsentieren am 5. und 6. Juli ihre Kollektion im Collect Showroom For Contemporary Fashion. Zudem sind Juliaandben im A7 Showroom vertreten - genau wie Gretchen, das Berliner Accessoires Label.

Die Ethical Fashion Show ist eine professionelle Messe für zeitgemäße Mode, die gleichzeitig ökologische und soziale Verantwortung übernimmt. Über 50 Aussteller präsentieren sich vom 4. - 6. Juli im ewerk, wo auch das gemeinsam mit CREATE BERLIN organisierte CREATE Green Frühstick am 6. Juli stattfinden wird.

Der ecoShowroom von sieben&siebzig zeigt vom 5. - 7. Juli hochwertige ecoLabels aus den Bereichen Mode, Beauty & Lifestyle. Neben ausgewählten Fashion- und Design-Kollektionen gibt es auch Tipps für einen veganen Beauty-Look sowie vegane Snacks.

CREATE Green Frühstück zum Thema "Jeans" auf der Ethical Fashion Show
06.07.2012

Faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktion werden von Konsumenten immer mehr gefordert und dadurch die Mode, - und Textilindustrie step by step umstrukturiert. Die Ethical Fashion Show Berlin hat dies erkannt und bietet dem wachsenden Markt vom 4. bis 6. Juli 2012 zum zweiten Mal eine Plattform. Internationalen Labels aus dem Bereich Street- und Casualwear präsentieren dem Fachpublikum ihre Frühjahr/Sommer 2013 Kollektionen im ewerk. Auf der Messe werden urbaner Lifestyle und Gespür für stilsicheres Design mit ökologischem Anspruch und hohen ethischen Standards verbunden. Neben dem klassischen Messeprogramm für Fachbesucher legt die Ethical Fashion Show Berlin besonderen Wert darauf, die breite Öffentlichkeit in ihr Rahmenprogramm mit einzubeziehen und die Endkonsumenten über diverse Themen rund um grüne und ethische Mode zu informieren.

CREATE BERLIN möchte dies unterstützen und veranstaltet gemeinsam mit der Ethical Fashion Show Berlin am 6. Juli um 11 Uhr in der Halle C des ewerk das CREATE Green Frühstück, welches rund um das Thema Jeans gestaltet ist. Unter der Moderation von Silke Bücker, stellvertretende Chefredakteurin von TM, tauschen sich Franz A. Alt, Geschäftsführer der Firma Freshtex, Jana Kern, Kern Kommunikation, sowie Selma Yasdut, Geschäftsführerin des Labels Sey Jeans in einer Podiumsdiskussion dazu aus. Interessiert daran unter welchen Bedingungen unsere heiß geliebte Jeans produziert wird, und was man daran verbessern kann? Dann kommt doch vorbei! Zudem wird Susa Pop, Geschäftsführung von CREATE BERLIN, anwesend sein und unsere Gäste begrüßen.

Wir danken der Biobäckerei Beumer&Lutum für die Unterstützung des CREATE Green Frühstücks.
Beumer&Lutum sind Biobäcker seit 1993. Ihre Qualität entsteht durch die sorgfältige Verarbeitung wertvoller Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau. Über 200 Artikel aus 15 verschiedenen Ländern und Regionen gestalten das Sortiment. Das Unternehmen hat mehrere Bäckereifilialen in Berlin.


CREATE Green Frühstück
6. Juli 2012, 11 Uhr
ewerk, Halle C
Mauerstraße 78, 10119 Berlin

CREATE BERLIN
Newsletter


Sie können unseren monatlichen Newsletter hier bestellen.



Newsletter abbestellen