Visionen, Geschäftsmodelle und Insights aus der Praxis: Creativity and Business Convention
22.06.2011 - 24.06.2011

Vom 22. bis 24. Juni 2011 veranstaltet die c/o pop in Köln die Creativity & Business Convention – C'n'B.
Tickets für die C'n'B enthalten eine Show aus dem c/o pop Festival.
Jetzt buchen unter: http://bit.ly/CnBTickets

CREATE BERLIN verlost 5 Tickets unter den Mitgliedern des Netzwerks!

Als Aktionsplattform der Kreativwirtschaft beleuchtet die dreitägige Veranstaltung die Schnittstellen und gemeinsamen Herausforderungen der Entertainmentbranchen: Finanzierung, Verwertung, Rechte und Trends. Ziel ist es, kreatives Potenzial über die Grenzen der Teilbranchen hinweg zu entwickeln und neue Kooperations- und Geschäftsmodelle zu fördern.

Dazu stellt die C'n'B nun einen ersten Programmüberblick für 2011 vor:

Real Digital Business

Nachdem die ersten Hypes um das Geld verdienen im Netz abgeklungen sind, fragen wir, welche Digital-Business-Modelle sich in der Produktion, Vermarktung und Verwertung kreativer Inhalte tatsächlich durchgesetzt haben und langfristig tragen. Welche Monetarisierungsstrategien eignen sich für kleine Akteure und welche sind relevant für die großen Industrievertreter? Dazu befragen wir digitale Riesen nach ihren Entertainmentstrategien und diskutieren Geschäftsmodelle wie Abonnement oder Streaming on-demand, die auch für die KMUs spannende Perspektiven eröffnen.

Trends

Wie wird die Kreativwirtschaft sich zukünftig entwickeln? Trends wie das vernetzte Arbeiten in Coworking Spaces, Crowdsourcing oder Open Innovation Konzepte werden die Lebens- und Arbeitsmodelle der Kreativen entscheidend beeinflussen. Genauso verändern Trends, die in der Kreativwirtschaft beheimatet sind, z.B. das Übersetzen von Spiel-Dynamiken in fremde Prozesse („gamification“), andere Wirtschaftbereiche. (u. a. mit Martin Thörnkvist (Media Evolution), Jonathan Imme (until we see new land) und Tony Anscombe (AVG)

Content: Rights and monetisation

Wem gehören die Inhalte? Die Frage nach dem Urheberrecht im Zeitalter des digitalen Content ist nach wie vor unbeantwortet. Aktuelle Entwicklungen, wie die Gründung des Vereins „Digitale Gesellschaft“ und der Zusammenschluss der „Contentallianz“, zeigen, wie stark die Meinungen und Forderungen innerhalb der Branche auseinander gehen. In Streitgesprächen stellen relevante Player ihre Positionen vor.

Für Vertreter der sogenannten „Micro-Businesses“, die den gesamten Wertschöpfungsprozess selbst abbilden (müssen), geben Branchenprofis in Workshops wertvollen Input zu Verwertungsstrategien und Tipps für den Alltag. Sie beleuchten, wie Kreativität entsteht und wie sie genutzt, dargestellt und monetarisiert werden kann. Welche Do-it-yourself-Tools können dazu genutzt werden? Wo liegen die Grenzen des Selbermachens und beginnt der Bedarf nach schlagkräftigen Netzwerken? (u. a. mit Anda Corry (Etsy), Markus Hündgen (Webvideotage), Andrea Goetzke (a2n) und Anna-Lena Schiller(Graphic Recording))

Financing

Durch die oftmals kleinteiligen Strukturen in denen kreative Arbeit geleistet wird, bedarf es eigener Finanzierungsinstrumente um Unternehmen und Unternehmungen zu ermöglichen. Dazu werden öffentliche und privatwirtschaftliche Förderungen vorgestellt. Speziell für kreative Start-Ups bieten Zach Klein (Gründer Vimeo) und Philipp Möhring (Seedcamp) Mentoring Sessions zu den Themen Marketing, Internationalisierung und Exit-Strategien vor (Bewerbung unter win@c-o-pop.de).


Networking

Von internationalen Matchmaking-Sessions über Speed-Networking und offene Get-Together-Formate: Bei C’n’B trifft digital auf kreativ, Veranstalter auf Inhalt und Konferenz auf internationales Netzwerk. Wen wollen Sie treffen?


Thought sparks

Unerwartete Formate und Redner runden das Kernprogramm der Convention ab: Entertainment und Überraschungen garantiert!


Die Programmübersicht online: http://bit.ly/CnBProgram

  • 0
  • 0
  • 0
  • 1289952000Zukunftsgespräch | Möbel, Marken und Maschinen – Wer braucht Design aus Berlin?
  • 1290038400Mark Braun@ DMY Design Gallery
  • 1290211200DesignSmash @ Open Design City
  • 1290643200CODE - Die 80 Besten
  • 1290988800Town Hall Meeting
  • 1291075200Sweater Rehab!
  • 1291161600Jury Meeting
  • 1291248000Forget Berlin!
  • 1291248000Design & Company Exkursion, Semperlux
  • 1291593600D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1291680000Pimp your tea cup!
  • 1291852800Opening Baerck Concept Store
  • 1292198400D&C Sprechstunde: Recht für Designer/innen
  • 1292198400BAROCCO-CODE
  • 1292284800Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292284800Space Invaders Nelken-Orangen
  • 1292371200CREATE INPUT: Volkslesen.tv
  • 1292457600Das kleine 1x1 des Rechts für Designer/-innen
  • 1292457600Konferenz zur Förderung des Unternehmertums in der Kreativwirtschaft
  • 1292889600Christmas Shopping at Almstadtstrasse
  • 1293148800Merry Christmas and a Happy New Year from us!
  • 1295222400DIY-Wintersterne/ Meet-Up
  • 1295395200Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295481600Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295568000Mikenke für Dr. Hauschka
  • 1295827200Action Weaving mit Travis
  • 1296086400All You Can Meet
  • 1296172800DAS Weekend
  • 129617280036 Hertz
  • 1296259200Lange Nacht der Museen
  • 1296432000Siebdruck mit Matt
  • 1296518400Transmediale
  • 1297036800Schmuck mit Anda
  • 1297123200Design & Company: Workshopreihe 2011 | Infoveranstaltung
  • 1297296000Berlinale
  • 1297728000Design & Company: Vortrag | Kommunikationsbranche Berlin: Einblicke
  • 1297900800Design & Company: Vortrag | Akquisition: Auftraggeber neu gewinnen und halten
  • 1297900800Design & Company: Exkursion | DIN Deutsches Institut für Normung
  • 1298678400Cognitive Cities Conference - Day 1
  • 1298764800Cognitive Cities Conference - Day 2
  • 1299024000Berliner Bank - Guter Rat für Kreative
  • 1299456000Upcycle it! Küchenporzellan
  • 1299542400Design & Company: Vortrag | Konfliktlösung: Wenn´s knirscht in der Kundenbeziehung
  • 1299715200Design & Company: Vortrag | Renaissance der Regeln – Balance der Freiheiten
  • 1300060800Upcycle it! Origami aus Altpapier
  • 1300233600Vortrag - EXPO Shanghai 2010: BERLIN SQUARE
  • 1300406400MaerzMusik
  • 1300406400Design & Company: Exkursion | System 180
  • 1300492800Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1300665600Upcycle & Swap Abend
  • 1301097600Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1301266800Upcycle it! Plastiktüten
  • 1301353200CREATE INPUT - Open Design: Products in a networked culture.
  • 1301526000Help Japan! Get together - gemeinsam hilft man besser.
  • 13020444006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Character Walk
  • 13021308006. - 9. April 2011 - Pictoplasma Conference
  • 13023036009. April 2011 - Pictoplasma grand finale
  • 1302562800Salone Internazionale del Mobile 2011 / Milan Design Week
  • 1303254000Jährliche Mitgliederversammlung
  • 1303513200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1304118000Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1305154800Farbwerte-Rot - HEPL JAPAN
  • 1305241200Design & Company: Exkursion | Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof
  • 1305586800Design & Company: Gesprächsrunde | Signale geben, selbst und ständig
  • 1305759600TYPO Berlin 2011 Shift
  • 1305932400Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 130610520050 Jahre Amnesty International
  • 130645080050 Jahre Amnesty International - Verleihung des Menschenrechtspreises
  • 1306537200Malzreise - Führung durch die historische Malzfabrik
  • 1306710000CYO - Create Your Own 2011 | Mass Customization Conference
  • 1306710000Ausstellung “Mass Customization – Freiheit und Grenzen”
  • 1306882800DMY International Design Festival Berlin
  • 1306882800Konferenz: Brand New Germany – Perspektiven für die deutsche Kreativwirtschaft in Asien
  • 1306882800POETRY HAPPENS @ DMY Design Festival
  • 1306969200Book Launch Open Design Now - DMY Berlin
  • 1307142000OPENING - Life Drawing Workshop
  • 1307142000SUBSTITUTES - Necessity is the mother of invention.
  • 1307142000Malzwiese - Das große Sommerfest der Malzfabrik
  • 1307660400LUXURY LEISURE:
  • 1308524400Design & Company: Tagesworkshop | Kunden gewonnen, Seele behalten: Akquisition für Designer/-innen
  • 1308524400Vorwärts in die Zukunft: Design und Architektur als Impulsgeber der Beleuchtung
  • 1308610800Design & Company: Tagesworkshop | Geld oder Leben: Überzeugender verhandeln
  • 1308697200C'n'B - Creativity & Business Convention
  • 1308870000Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1309388400Basic Instincts
  • 1309993200Rosen & Eiskrem
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ PARTY und AUSTELLUNG
  • 1309993200CANNICS ARTBANG™ AUSTELLUNG
  • 1309993200Lernen vom Profi - Vortrag mit anschließender offener Diskussionsrunde
  • 1310079600Rosen & Eiskrem
  • 1311980400Berlin Del Mar - Performancefestival
  • 1312412400Tag der Offenen Tür bei der Berliner Bank
  • 1313017200D.N.A. Die Neue Art Direction.
  • 1313708400Versus – Ulli Beyer in der F40 Galerie
  • 131379480020. - 27. August 2011: World Peace Festival
  • 1314313200Poète maudit – Charles Baudelaire. Eine Hommage zum 144. Todestag
  • 1314831600D.N.A. Die Neue Art Direction. Finissage Party
  • 1314918000IFA
  • 1314918000Vernissage LOCAL: HERO
  • 1315004400Torstrassen Festival
  • 1315177200Internationaler Medienkongress
  • 1315177200frog Portfolio Slam - Open Call for Design Talent
  • 1315263600Fresh Ideas, Future Technologies, Art and Design
  • 1315350000Popkomm
  • 1315350000Internationales Literaturfestival Berlin
  • 1315436400Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315522800Design & Company: Sprechstunde | Finanzen, Kalkulation und Absicherung für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1315868400Design & Company: Vortrag | Das kleine 1x1 des Vertriebs für Designer/-innen
  • 1316041200LINIST: Berlin meets Istanbul
  • 1316041200Design & Company: Vortrag | Erst die Idee und dann der Auftrag? Kriterien zur Vertragsgestaltung und Auftragsabwicklung
  • 1316127600AUTOMOTIVE PROGRESS MEETS CHAIR DESIGN
  • 1316214000Hello Etsy - A Summit on Small Business and Sustainability
  • 1316646000Ideen für die Tonne - Ausstellung des Wettbewerbs "Trenntmöbel gesucht!"
  • 1317164400CREATE INPUT SPEZIAL: MS Wissenschaft
  • 1317250800Art Forum Berlin
  • 1317337200IHK Berlin in schwarz-rot-gold.
  • 1317423600People in beta - Festival im betahaus
  • 1318374000Festival of Light
  • 1318806000Design & Company: Tagesworkshop | Das Wort zum Bild: Texten, Schreiben, Formulieren für Designer/-innen
  • 1318892400Design & Company: Tagesworkshop | Pressearbeit für Designer/-innen: In die Medien kommen und dort bleiben
  • 1319583600Qubique - Next Generation Trade Show
  • 1319756400Frühstücksgespräch | Designszene Berlin & Posen
  • 1319756400Designer's Open in Leipzig
  • 1319842800Blooom - The Creative Industries Art Show
  • 1320710400Berlin: Welthauptstadt der Kreativen – Herausforderungen und Chancen
  • 1321488000Design & Company: Beratung, Finanzierung, Ideenschutz und Verwertung:
  • 1321488000Domus Academy & CREATE Berlin Vortrag: Was macht (italienische) Designer so erfolgreich?
  • 1323475200KuDamm 101 Hotel Room Happening 2011
  • 1326931200Fundraising 2.0 camp & conference
  • 1327017600CREATE GREEN Fashion Frühstück
  • 1327190400Welt-Möbel-Tag
  • 1327536000Create Berlin Stammtisch
  • 1327968000transmediale - in/compatible
  • 1328140800cut&paste
  • 1328572800All You Can Meet - Neujahrstreffen der Berliner Netzwerke
  • 1328745600Lola Güldenberg präsentiert: Farb- und Materialreport 2013
  • 1329350400Design & Company: Vortrag | Facebook und XING: Ich bin dabei, und nun?
  • 1330128000Photo Hack Day
  • 1330300800Semperlux präsentiert: Von der Idee zum fertigen Produkt: Wenn Architekten Leuchten gestalten
  • 1330646400Design & Company: Exkursion | Bombardier Transportation
  • 1330992000Design & Company: Vortrag | Das Projekt im Blick: systematisch abgelegt statt verzettelt
  • 1331683200CREATE INPUT 01/2012 - Trends 2013 mit Lola Güldenberg
  • 1332115200Design & Company: Tagesworkshop | Designer/-innen als Unternehmer/-innen: Selbstverständnis und Wirkung
  • 1332201600Design & Company: Tagesworkshop | Gemeinsam zum Ziel: Mitarbeiterführung und Teamaufbau in der Designwirtschaft
  • 1332288000trendforum 2012
  • 1332374400BRAZILIAN DESIGN – Klassiker der Moderne und zeitgenössische Avantgarde
  • 1334530800MCAD Open House Lectures # 29
  • 1334617200Design & Company: Workshopreihe 2012
  • 1335135600Match-Making-Event: KMU - Kreativwirtschaft & Mittelstand United
  • 1335308400CREATE INPUT 02/2012 - Kapital sucht Sinn mit Eric Poettschacher
  • 1335913200Kooperationsabend designtransfer UdK Berlin und ZEITLOS – BERLIN
  • 1336086000D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336345200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und individuelle Zielsetzung im Beruf
  • 1336518000Vortrag: Modemarketing - The Art of Storytelling
  • 1336604400H.O.M.E. präsentiert: Milano ha stile!
  • 1336777200SUPERMARKT Grand Opening
  • 1337122800CREATE INPUT 03/12
  • 1338505200D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338505200The World is Not Fair - Die große Weltausstellung 2012
  • 1338591600Malzwiese 2012 - großes Sommerfest der Malzfabrik Berlin
  • 1338764400D&C Sprechstunde: Selbsteinschätzung und Unternehmenspositionierung
  • 1338937200DMY International Design Festival Berlin
  • 1339023600NACHTSCHICHT - Lange Nacht der Designstudios
  • 13391964006. Berliner Unternehmerinnentag
  • 1339196400Eröffnung der Buchhandlung ocelot am 9. Juni 2012
  • 1339369200D&C Tagesworkshop: Und was machst du so? Selbstvermarktung für Designer/-innen
  • 1339455600D&C Tagesworkshop: Das liebe Geld - Design-Honorare gestalten, verhandeln und Kunden binden
  • 1339455600Seminar "Visual Brand Design: From Aesthetics to Narrative"
  • 13397148001339761798
  • 1339714800BMW Guggenheim Lab in Berlin
  • 1340146800CREATE INPUT 04/12 - Benjamin Förster Baldenius (raumlabor)
  • 1340146800C'n'B Creativity and Business Convention
  • 1340233200Service Design Network Germany Conference 2012
  • 1340838000PARK WITH US im Kulturpark im Plänterwald
  • 1341270000Workshop "material meets design"
  • 1341270000Berlin Fashion Week
  • 1341270000Berlin Fashion Film Festival
  • 1341356400Dutch Touch @ PREMIUM Fashion Show
  • 1341442800ecoShowroom zur Fashion Week
  • 1341529200CREATE Green Frühstück zum Thema "Jeans"
  • 1342220400Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1342306800Weißensee Kunsthochschule Berlin - Rundgang
  • 1344553200DesignCities:Berlin
  • 1344553200"Die Zukunft der Produktion - eine Gesprächsrunde"
  • 1344985200CREATE INPUT 05/12
  • 1345676400Vernissage und House Warming in den neuen Galerieräumen der design akademie berlin
  • 1345762800Fukuoka Fashion Event
  • 1345762800Tendence in Frankfurt
  • 1345849200design.Börse Berlin 2012
  • 1345849200Tendence in Frankfurt
  • 1345935600design.Börse Berlin 2012
  • 1345935600Tendence in Frankfurt
  • 1346022000Tendence in Frankfurt
  • 1346108400Tendence in Frankfurt
  • 1346367600Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346454000Farbfest am Bauhaus Dessau - STATT FARBE: LICHT
  • 1346626800Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346626800Panel: Open IHK - Was Kreativwirtschaft und IHK voneinander erwarten
  • 1346713200Medienkongress im Rahmen der MEDIENWOCHE@IFA
  • 1346886000Neues Design & Company Format - Der Strategiekreis am Küchentisch
  • 1346972400All You Can Meet: Music
  • 1347231600Xinnovations 2012
  • 1347318000Berlin Art Week
  • 1347490800JITTER’s WUNDERBLOCK
  • 1347836400Preisverleihung bf-preis 2012
  • 1348009200CREATE INPUT 06/12
  • 1348095600d.confestival - Design Thinking The Future in Potsdam
  • 1348182000Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348182000Workshop von Lola Güldenberg - Wie aus Trends Innovationen werden
  • 1348441200 Coaching für Designer/-innen: Berufliche Orientierung, Work-Life-Balance
  • 1348614000"Think, talk, take action" - Erste EcoPrint Messe in Berlin
  • 1348614000Besuchsreise polnische Produktionsunternehmen Posen und Region Großpolen
  • 1348700400 Vortrag | Fotos in der Unternehmenskommunikation: Urheberrecht, Nutzungsrecht, Persönlichkeitsrecht
  • 1349046000 DMY Awards & Jury Selection 2012
  • 1349046000Open Design Guide - Erste Kreativ-Residenz aus Linz
  • 1349650800NEXT Service Design Konferenz
  • 1349823600CREATE INPUT 07/12
  • 1349996400Designmeile Berlin
  • 1350082800Safety Speed Comfort
  • 1350946800IDZ: Strategiekreis am Küchentisch
  • 1351033200Hersteller – Matchmaking und B2B Konferenz Concordia Design
  • 1351206000Designer's Open - Festival für Design in Leipzig
  • 1351206000Retune Conference
  • 1351468800Tagesworkshop: Social Media Strategien für Kunden gestalten
  • 1351468800Etsy-Weihnachtsausstellung
  • 1351555200Tagesworkshop: Die Facebook Fanpage für das Eigenmarketing nutzen
  • 1351555200Zukunftsdialog: Entreperneurship - Selbstständig machen und bleiben
  • 1351728000BLOOM 2012
  • 1352246400EVA-Konferenz Berlin 2012
  • 1352332800Vortrag | Vernetzte Kommunikation: Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven für Designer
  • 1352419200WIR SIND DAS VOLK - 6000 Farbkugeln - Eine Botschaft
  • 1353024000Trendwalk zum Thema Berliner Manufakturen
  • 1353456000CREATE INPUT 08/12
  • 1353628800DESIGNTAGE BRANDENBURG
  • 1353888000Tagesworkshop: Schnittstelle Analog & Digital Media: neue Konzepte und ihre wirksame Vermittlung
  • 1354665600JITTER's Wunderblock / No.3
  • 1354665600SUPERGRAU® Tea Party
  • 1354752000“Beats, Bier und bezaubernde Berliner”
  • 1355356800Das endymische Mondfest in der IMAGO 1:1 - Blackbox der Imagination
  • 1358208000BERLIN FASHION WEEK
  • 1358208000BREAD & BUTTER
  • 1358208000Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358294400BERLIN FASHION WEEK
  • 1358294400BREAD & BUTTER
  • 1358294400Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800BERLIN FASHION WEEK
  • 1358380800BREAD & BUTTER
  • 1358380800Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358380800CREATE Green Frühstück auf der Ethical Fashion Show
  • 1358467200BERLIN FASHION WEEK
  • 1358467200Mercedes-Benz Fashion Week
  • 1358553600BERLIN FASHION WEEK
  • 1358640000BERLIN FASHION WEEK
  • 1359417600CREATE LUNCH
  • 1360022400CREATE LUNCH
  • 1360195200TREND + FARBE + MATERIAL 2014
  • 1360627200CREATE LUNCH
  • 1360713600CREATE INPUT
  • 1360800000IDZ Design & Company Workshopreihe 2013
  • 1361232000CREATE LUNCH
  • 1361404800ALL YOU CAN MEET 2013
  • 1361836800CREATE LUNCH
  • 1362009600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1362441600CREATE LUNCH
  • 1362614400Etsy & Berlin Design Guide
  • 1362960000IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1363046400CREATE LUNCH
  • 1363305600IDZ Produktionsbesuche Mode- und Textilbranche Lodz, Polen
  • 1363737600CREATE INPUT - EINMAL BERLIN-EUROPA, HIN UND ZURÜCK
  • 1363824000IDZ Design & Company Strategiekreis am Küchentisch
  • 1363910400IDZ Design & Company Exkursion
  • 1365634800IDZ Design & Company Workshopreihe 2013 - Vorrunde
  • 1367276400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1367794800IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1367881200IDZ Design & Company Sprechstunde
  • 1368054000CODEMOTION BERLIN - Workshop Day
  • 1368140400CODEMOTION BERLIN - Conference Day
  • 1368226800CODEMOTION BERLIN - Conference Day
  • 1368399600IDZ Design & Company Tagesworkshop
  • 1368572400NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1369695600IDZ Design & Company Vortrag
  • 1370386800DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200DMY International Design Festival Berlin
  • 1370473200NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER DESIGNSTUDIOS
  • 1370559600DMY International Design Festival Berlin
  • 1370559600IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1370646000DMY International Design Festival Berlin
  • 1370732400DMY International Design Festival Berlin
  • 1370818800IDZ Design & Company Portfolioberatung
  • 1375916400WE CREATE BERLIN // Vernissage
  • 1376002800WE CREATE BERLIN
  • 1376089200WE CREATE BERLIN
  • 1376175600WE CREATE BERLIN
  • 1376262000WE CREATE BERLIN
  • 1376348400WE CREATE BERLIN
  • 1376434800WE CREATE BERLIN
  • 1376521200WE CREATE BERLIN
  • 1376607600WE CREATE BERLIN
  • 1376694000WE CREATE BERLIN
  • 1376780400WE CREATE BERLIN
  • 1376866800WE CREATE BERLIN
  • 1376953200WE CREATE BERLIN
  • 1377039600WE CREATE BERLIN
  • 1377126000WE CREATE BERLIN
  • 1377212400WE CREATE BERLIN
  • 1377212400IDZ Design & Company Exkursion: Holz- und Kunststoffplatten, Erwin Krüger KG
  • 1377298800WE CREATE BERLIN
  • 1377385200WE CREATE BERLIN
  • 1377471600WE CREATE BERLIN
  • 1377558000WE CREATE BERLIN
  • 1377644400WE CREATE BERLIN
  • 1377730800WE CREATE BERLIN
  • 1377817200WE CREATE BERLIN
  • 1377903600WE CREATE BERLIN
  • 1377990000WE CREATE BERLIN
  • 1378076400WE CREATE BERLIN
  • 1378162800WE CREATE BERLIN
  • 1378249200WE CREATE BERLIN
  • 1378335600WE CREATE BERLIN
  • 1378422000WE CREATE BERLIN
  • 1378422000IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378508400WE CREATE BERLIN
  • 1378594800WE CREATE BERLIN
  • 1378681200WE CREATE BERLIN
  • 1378681200IDZ Design & Company Sprechstunde: „Her mit dem Geld!“
  • 1378767600WE CREATE BERLIN
  • 1378767600IDZ Design & Company Vortrag: Service Design: Dienstleistungen gestalten
  • 1378854000WE CREATE BERLIN
  • 1378940400WE CREATE BERLIN
  • 1379026800WE CREATE BERLIN
  • 1379113200WE CREATE BERLIN
  • 1379199600WE CREATE BERLIN
  • 1379199600BUY! BUY! - Die Ausstellungsstücke im Direktverkauf
  • 1379286000IDZ Design & Company Tagesworkshop: Was kommunizierst du? Persönliche Wirkung im (Arbeits-)Alltag
  • 1379372400IDZ Design & Company Tagesworkshop: Wer ist der Bestimmer? Konstruktives Arbeiten mit dem „Inneren Team”
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BERLIN DESIGN NIGHT
  • 1401404400NACHTSCHICHT 2014 - BUSINESS PREVIEW
  • 1404946800CREATE GREEN BREAKFAST

Planet Modulor has landed!
14.06.2011

Congratulations!
On June 15th at 9 am, the new center for creative minds and services will finally open its doors to the tenants and the public.

”With the project Planet Modulor, we are experimenting with the prototype of a place where merchandising, manual crafts and services are productively joined in order to bring to fruition creative, cultural and social projects”, says Christof Struhk, the founder of Modulor.

The prime mover of the project is Modulor Material Total. This company, with its globally unique product mix, is moving together with more than 30 partners into a 11,000 sq. meter space in the “Aufbau Haus” building. All the members of Planet Modulor are joined in their dedication to providing a quality-based alternative to purely consumerism-oriented shopping centres. The visitor experiences the actual “making” here and is himself inspired to do the same.

Part of the comprehensive product and services mix in Planet Modulor includes work shops for lasers, milling, wood, synthetics and metal work; film/foil technology, mosaics and model making, a textile showroom, a sewing institute, a wall paper manufacturer, a printing business, a book store, a furniture store, a manufacturer of high-quality interior furnishings, an audio system manufacturer, a specialty store for Latin-American products including a delicatessen, photographers, an analogue photo processing lab, a globally unique walk-in large format camera, several studios, a project room for contemporary art, a kindergarten on the roof, a youth integration and training centre as well as a variety of teaching rooms like, e.g., a workshop for learning goldsmith techniques – just to name a few.

More information at http://www.planetmodulor.de/

50 JAHRE AMNESTY INTERNATIONAL
23.05.2011 - 05.06.2011

5 JAHRZEHNTE EINSATZ FÜR DIE MENSCHENRECHTE
CREATE BERLIN FEIERT MIT


Seit 50 Jahren setzt sich Amnesty International für die Durchsetzung und Wahrung der Menschenrechte ein. Aus einem Zeitungsaufruf im britischen „Observer“ ist eine Bewegung mit 3 Millionen Mitgliedern geworden, die sich weltweit für die Wahrung und Durchsetzung der Menschenrechte einsetzt – und die international geachtet und von Diktatoren gefürchtet wird.

Am 28. Mai 1961 erschien ein Artikel im englischen Observer von Peter Benenson mit dem Titel "The Forgotten Prisoners" über die Verhaftung zweier portugiesischer Studenten. Sie hatten gemeinsam auf die Freiheit angestoßen, deren bloße Erwähnung in der Diktatur, die Portugal damals war, verboten war. Es ist zu dieser Zeit bei weitem nicht der einzige Zeitungsartikel in dem man liest, dass Menschen wegen ihrer politischen Gesinnung verhaftet, misshandelt, gefoltert, verschleppt oder hingerichtet werden. Benenson fordert seine Leser dazu auf, mit Appellschreiben Druck auf Regierungen zu machen und die Freilassung politischer Gefangener zu fordern. Dieser "Appeal for Amnesty" steht am Anfang von Amnesty International.

Heute ist Amensty International eine weltweite Bewegung, in über 150 Ländern vertreten und mit mehr als 3 Millionen Mitgliedern, Unterstützern und Aktivisten. Das Profil Amnestys ist im Laufe von 50 Jahren breiter geworden, es kamen mehr und mehr Themen hinzu. Aber auch heute erfährt man in den Medien noch über Menschen, die wie vor 50 Jahren wegen ihrer politischer Ansichten verhaftet, misshandelt, gefoltert, verschleppt oder hingerichtet werden. Amnesty International setzt sich daher auch nach 50 Jahren für diese "Prisoners of Conscience" ein und verbreitet Tag für Tag den Aufruf Peter Benensons.

50 JAHRE AMNESTY INTERNATIONAL
5 JAHRZEHNTE EINSATZ FÜR DIE MENSCHENRECHTE


Anlässlich der Feier zum 50. Geburtstag und im Rahmen der Verleihung des 6. Amnesty-Menschenrechtspreises am 27. Mai 2011 wird die zu 100% recycelbare Ausstellung „50 JAHRE AMNESTY INTERNATIONAL“ am 25. Mai im Haus der Kulturen der Welt präsentiert.

Die Installation und Ausstellung zeichnet die Entwicklung und die wichtigsten Stationen dieser Erfolgsgeschichte nach. Kleinere Versionen werden darüber hinaus von über 170 Amnesty-Gruppen im ganzen Land gezeigt.

Konzipiert und umgesetzt wurde das Projekt von dem Kreativ Direktor und Ausstellungsmacher Robert Eysoldt sowie Kathrin Wolf und Simon Kiepe von der Agentur 10hoch16. Die Themenausrichtung entstanden in enger Zusammenarbeit mit Amnesty International.

Schon vor der Eröffnung im HKW zeigt Create Berlin Teile der Installation in seinem Showroom. Daneben kann man an Amnesty-Aktionen teilnehmen.

Amnesty International Termine:
23. Mai, 19.00 Uhr - Preview der Ausstellung im CB Showroom
25. Mai, 17:30 Uhr - Eröffnung der Ausstellung im HKW
27. Mai, 19:00 Uhr - Verleihung des Amnesty Menschenrechtspreises im HKW (Es gibt noch Tickets: http://www.hkw.de/de/programm/2011/andere2011/veranstaltungen_53180/veranstaltungsdetail_57396.php)
28. Mai, 11:00 Uhr - Aktion auf dem Pariser Platz

Weitere Infos: http://www.amnesty.de/

twitter
  •  

Book Launch Open Design Now - DMY Berlin
02.06.2011

17.00 – 19.30 h // Doors open at 16.30 h
@ Planet Modulor, Moritzplatz 1, Kreuzberg, Berlin

Host is Marcus Fairs, one of the most influential and knowledgeable figures on the international architecture and design scene. He is founder and editor-in-chief of Dezeen.com and author of the books Twenty-First Century Design and Green Design. Fairs will give his view on open design and discuss the implications and the meaning of open design with authors and editors of the book:

Ronen Kadushin (designer), Michelle Thorne (Mozilla), Tommi Laitio (Domus), Marleen Stikker (Waag Society), Jürgen Neumann (Ohanda), Gabrielle Kennedy (Design.nl), Bas van Abel (Waag Society), Roel Klaassen (Premsela), Lucas Evers (Creative Commons) and Hendrik-Jan Grievink (designer of the book)

You can join the book launch of Open Design Now at Berlin’s new creative hub, Planet Modulor. Of course drinks and music will be open source too!

Open Design Now is the result of a collaboration between Creative Commons Netherlands, Premsela, the Netherlands Institute for Design and Fashion, and Waag Society, Institute for Art, Science & Technology.

Thursday 2 June
17.00 – 19.30 hr
Doors open at 16.30 hr

Planet Modulor
Moritzplatz 1, Kreuzberg, Berlin
http://www.planetmodulor.de/blog/?cat=91

More info: opendesignnow.org

Contact: Aart Helder, Project Manager: helder@premsela.org

Special Offer!
Order Open Design Now for only € 24,95 (including shipping in The Netherlands) before 1 July 2011: www.bispublishers.nl/opendesignnow/aanbieding. Of course the book will be for sale at the book launch too.

Member News: Zendome
01.06.2011

Mobile Architektur neu gedacht: Zencube bringt den Würfel auf die Straße

Die Frauen Fußball-WM in Deutschland steht an. Passend zum Event des Sommers hat die Zendome GmbH, erfolgreiche Berliner Herstellerin mobiler geodätischer Architektur, neben dem Runden nun auch das Eckige zum Thema gemacht.

Für seine Produktneuheit setzte sich das erfahrene Team intensiv mit dem wichtigsten der platonischen Körper – dem Hexaeder – und der formgebenden Ausbildung der Ecken in der mobilen Architektur auseinander und entwarf eine neue Ästhetik des temporären Raums.

Zencube heißt das Raumsystem, das durchdachte Lösungen und hohe Qualität in eine neue Form bringt: den Kubus. So erstaunlich einfach wie bestechend in seiner Formensprache entsteht ein in Konstruktion und Material bewusst reduzierter Style.

Für die zugleich stilsichere und unkomplizierte Umsetzung dieses Designs entwickelten die Berliner eigens ein neuartiges und zum weltweiten Patent angemeldetes Flügelkedersystem.

Das Besondere: Die Membrane als Seitenteile können hier auf ihrer ganzen Länge montiert werden und klemmen sich durch die geometrische Zwängung fest in das System.
Das Ergebnis: Ein Würfel, der von außen nur aus Textil zu bestehen scheint und innen eine eigene Raumwirkung entfaltet.

Tausendfach bewährt in Design, Architektur und Kunst folgt der Zencube dem Goldenen Schnitt als dem bis heute gültigen Inbegriff für Harmonie. Mit diesem Zitat aus der Architekturgeschichte verbindet das modulare Raumsystem moderne Materialien und innovative Konstruktionsmethoden mit jahrhundertealten Erkenntnissen der Architekturtheorie.

Zu haben ist der Zencube in den Größen 3X3 Meter und 5X5 Meter.

Farbwerte-Rot - HELP JAPAN
12.05.2011 - 20.05.2011

Can design save lives?

Farbwerte (Color Values) and Create Berlin are looking for HELP JAPAN posters, photos, wallpapers and other designs that take reference to the national flag of Japan and which support programmes collecting donations to support Japan in its time of crisis.

These designs will be presented in an exhibition in Berlin showcasing different approaches to raising awareness, complemented by discussion about motivations and results of such activity.

We would be grateful for any hints towards Help Japan activities and designers who are getting involved.

The mission of Farbwerte (Color Values) is to bring creativ people from various areas of society together to reflect on national identity and common values.

Opening: 12 May 2011, 19.00 Uhr
Create Berlin Showroom, Almstadtstrasse 35, Berlin-Mitte

With works by:

James White, Halifax, Nova Scotia, Canada ++ Rob Dobi, Conneticut, Bridgeport, USA ++ Kai Whiston, United Kingdom ++ Raban Ruddigkeit, Berlin, Germany ++ erixyao, Indonesia ++ David Ryan, Brooklyn/ New York/ Portland, USA ++ Anota Bien ++ Alex Liebold, Savannah, Georgia, USA ++ Anson Liaw, Toronto, Canada ++ Aktion Deutschland hilft ++ Zac Neulieb, West Lafayette, Indiana, USA ++ Azrael ++ Hannes Beer, Stuttgart, Germany ++ Mr. Crease ++ Saturday 20th Mari, Helsinki, Finland ++ Too Much,Tokyo, Japan ++ Wok and Noodles ++ redcross.uk ++ American Red Cross ++ Paul Vickers, Paris, France ++ japan.person-finder.appspot.com ++ globalgiving ++ Steven Jodistiro, Singapore ++ Carlos A Perez, Bend, Oregon, USA ++ Pawel Durczok, Zory, Poland ++ David Bastidas, Margarita, Venezuela ++ Ferdinand-Noel Bacani, Vallejo, California ++ Christian Bögle, Coburg, Germany ++ Marcos Behrens, Rio de Janeiro, Brazil ++ Jorden Tually, Newcastle, Australia ++ Chris Tobar Rodriguez, Chicago, USA ++ Robbie Porter, Scotland ++ DesignHim, Canada ++ Jon Berkeley, London/Sydny/Barcelona/Hong Kong ++ Preuss und Preuss GmbH, Berlin, Germany ++ Williansanfer ++ Aleksandra Lukač,Vienna, Austria ++ Tim Foltyn, Baltimore, Maryland, USA ++ Ramon Thompson , New York, USA ++ Luca Molnaar, Miskolc, Hungary ++ cellar-fcp, Hong Kong, China ++ Hugo ‚Hujogafe’, Venezuela ++ imcreative, Egypt ++ Stef Choi, Portland, Oregon, USA ++ Kate Spade, New York, USA ++ The Norik, New York, USA ++ Viktor Hugosson, Sweden ++ Milko Melian, Houston, Texas, USA ++ LOWORKS ++ Visual Gratis, USA ++ Frankie Doguet ++ jlweiller ++ Adam Chang ++ Force129 ++ Oliver Soden, Bournemouth, United Kingdom ++ Dines ++ Ryan Bubnis, Portland, Oregon, USA ++ esagasa ++ Alvaro Jose Franco, Cali, Colombia ++ Mitch Fleming, Queensland, Australia ++ Timur York, New York, USA ++ Greg Dubois, Hollywood, USA ++ Yossi Lemel, Israel ++ Ludwig Alizon ++ Natascha Rosenberg, Berlin, Germany/ Madrid, Spain ++ BossLogic, Australia ++ Ray Schönberger, Budapest, Hungary ++ NYTT Studio, Igualada, Barcelona, Spain ++ Tatsuro Kiuchi, Tokyo, Japan ++ B. Batzorig, Istanbul, Turkey ++ Brokenfuse, Kuala Lumpur, Malaysia ++ Janie Acoustic ++ Jessica Moon ++ Erika Ito, Tokyo, Japan ++ Simon Foster, London, England ++ Ashley Yousling, Seattle, Washington, USA ++ Lim Heng Swee, Kuala Lumpur, Malaysia ++ Marc Damm, Vienna, Austria ++ Timo Meyer ++ Anna Wegelin, Hamburg, Germany ++ Mirko Borsche, Munich, Germany ++ Yeoh Guan Hong, Shanghai, China ++ Robert Troutman ++ Benjamin Guedel, Zurich, Switzerland ++ Superdeux, San Francisco, California, USA ++ Matthias Grieder ++ Neil Curtis, Basel, Switzerland ++ Carles Marsal ++ Alejandro Hernan, Spain ++ Franzisca Barczyk, Amsterdam, Netherlands++ Gary Nicholson, United Kingdom ++ Kelly Lucy, Carlisle, Cumbria, United Kingdom ++ Dylan ++ JimmyViola, Haddonfield, New Jersey, USA ++ Matthew Lazzarotto, Langley, BC, Canada ++ Iwan Sugiharto, New Zealand ++ Taylor David, Australia ++ Barrett Biggers, Orlando, Florida, USA ++ William Kusa, Berkshire, England ++ Satoboy, Salerno, Italy ++ iwillvingo ++ Bianchina, Italy ++ Charlie Putz, France ++ Martijn, France ++ Kevin Harris, USA ++ Mathias, Finland ++ Fernando, Italy ++ Erik Brandt, Minneapolis, USA ++ Simon Inman, Harrogate, United Kingdom ++ Alberto Carnero, Madrid, Spain ++ Sapiko ++ Alex Pardee, California, USA ++ Elisaveta Bejkova, Scopje, Macedonia ++ Vasilis Magoulas, Athens, Greece ++ Timothy McAuliffe, USA ++ Lucie van der Elst, Paris, France ++ Christelle Mozzati, Lyon, France ++ Barrett Biggers, Orlando, Florida, USA ++ Des Barzey, New York, USA ++ Ryan Pickard, Ford Wayne, Indiana, USA ++ Tyler Balogh, San Francisco, CA, USA ++ Francisco Paronzini, Rosario, Argentina ++ Stephane Levallois ++ Arthur Valentin ++ Naanaloca, France ++ Dino Zara, Namur, Belgium ++ Kirk Manley & Jeff Marsick, USA ++ Magomed Dovjenko ++ Nick Mann, Selah, Washington, USA ++ James Theo, Kuala Lumpur, Malaysia ++ Craig Hebditch, United Kingdom ++ Felipe Cabral Minutti, Bauru, Brazil ++ Emilio Correa, Mexico- City, Mexico ++ Dawn Mostow, USA ++ Thierry Guetta, Los Angeles, USA ++ Irene, USA ++ Felix ip, Hong Kong, China ++ Dejan Vukelic, Belgrade, Serbia ++ Leanda ‚onelittlebird’, Greece ++ Francesca Pozzi, Italy ++ Emilio Garcia, Barcelona, Spain ++ Ana Victoria Calderón , Mexico City, Mexico ++ Luca Molnar, Hungary ++ Leo Shia, Canada ++ Japanese Red Cross ++ Norikawa ++ Marco Grimaldi, Italy ++ Sandy Bell, Caracas, Venezuela ++ Byoung Won Choi, Korea ++ Seyed Mehrdad Mousavi ++ Mohammad Hajhashemi ++ Kumud K. Kedia ++ Makiko Hastings, North Yorkshire, U.K. ++ Fernando Melo, Brazil ++ Neil Curtis, Vienna, Austria ++ erfüllbar Design, Marcel Schubert, Essen, Germany ++ Ingo Morgenroth, Berlin, Germany ++ Heike Barndt, Berlin, Germany ++ and many more...

Member News: Zendome
11.04.2011 - 12.04.2011

Die 360°-Wende: Wie viele Perspektiven braucht der Mensch?

Das Netzwerk 360°lab lädt am 11. und 12. April zur Veranstaltung „360°lab – Auf dem Weg zum Holodeck“ in das Planetarium am Insulaner in Berlin ein. Hier dreht sich alles um das 360° Erleben mit den Themenschwerpunkten Marketing und Medizin, Entertainment und Bildung.

Die Hauptstadtregion hat sich als Innovationstreiber auf einen neuen Weg gemacht: Fraunhofer FIRST Institut, Fraunhofer-Heinrich-Hertz-Institut, media.net berlinbrandenburg, das medienboard, das UFA Lab, Cornelsen Verlag, Fachbereiche Europäische Medienwissenschaften und Design der FH Potsdam und andere namhafte Institutionen, Agenturen und Unternehmen haben sich seit 2010 im Innovationsforum 360°lab vernetzt.

Das Innovationsforum - gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und initiiert vom Berliner Unternehmen Zendome – soll langfristig international ausstrahlen. Es will neue Perspektiven, Dienstleistungen und Produkte im Bereich 360° Projektionen entwickeln und qualitativ weiterentwickeln. Mit den geschaffenen Synergien sollen Maßstäbe für die Unterhaltung der Zukunft geschaffen und marktorientierte Lösungen mit Licht, Ton, Bild, Technik und Software im 360° Raum neu gedacht werden.

„Die Vielzahl der in der Hauptstadtregion angesiedelten spezialisierten Unternehmen und Institutionen aus Kinogroßproduktionen, Kunst, Software-Entwicklung, Architektur, Design, Games und Festivals schaffen die idealen Voraussetzungen, um die Entwicklung rund um die 360° Technologie voranzutreiben“, ist Andrea Peters, Geschäftsführerin des media.net berlinbrandenburg, dem branchenübergreifenden Bündnis für Unternehmen der Kreativwirtschaft, überzeugt.

Nicht zuletzt soll mit der Arbeit der Netzwerkpartner die Hauptstadtregion als Innovationsführer im Bereich 360°-Projektionen, als Trendsetter der Eventbranche und als führender Standort der Wirtschaftswissenschaften und des Marketing positioniert werden.

„Sehr ergebnisorientiert und gut besucht wurden im Februar und März 2011 in offenen Foren die Themen Content, Hard- und Software sowie die wirtschaftliche Realisierbarkeit der entwickelten Visionen erarbeitet“, so Gordian Overschmidt, Geschäftsführer der ZENDOME GmbH, die das Innovationsforum ins Leben gerufen hat. „Schwerpunkte wurden in den Bereichen Entertainment und Bildung, Marketing und Medizin gesetzt.“

Als Highlight und Quintessenz der bisherigen gemeinsamen Arbeit laden das media.net berlinbrandenburg und die ZENDOME GmbH, Berliner Hersteller geodätischer Eventarchitektur, am 11. und 12. April zu zwei Tagen sinnlicher Erfahrungen, Diskussionen und Wissenstransfer rund um immersives 360° Erleben ein.

Die Showcases von Marc Tamschick, m box, Clea T. Waite, Softmachine, Artworks und Showreel der FH Potsdam zeigen am 11.4., wie 360° wirkt. Prof. Dr. Buether, Kunsthochschule Halle, führt in das Thema ein: Farbe, Licht und Raum – wie nehmen wir 360°-Projektionen wahr? Weitere Filme und Vorträge entführen in die neuen Welten.

Am 12.4. stellen sich die Ergebnisse der vorangegangenen Arbeitsforen dem Dialog in einer breiten Öffentlichkeit, der aktuelle Stand wird dokumentiert, zu Diskussionen und Workshops eingeladen.

Die Veranstaltung versteht sich als Plattform für den weiteren Austausch und will Impulse für die kommende Arbeit geben. Ziel ist es, das 360° lab als führendes Netzwerk für den Bereich 360° zu etablieren - internationales Feed-back aus Österreich, Saudi Arabien und Mexico geben den Partnern recht.

Anmeldung und Programminformationen:
info@360lab.net
www.360lab.net

11. - 12. April 2011
Planetarium am Insulaner
Munsterdamm 90
12169 Berlin

Pictoplasma Character Walk @ Create Berlin
06.04.2011 - 10.04.2011

The Character Walk, a tour through 25 gallery exhibitions, presents character-based works by upcoming talents and established artists. A map widely distributed throughout Berlin guides through all the exhibitions, which will have their opening receptions on April 6, followed by a welcome party at .HBC.

Exhibition at CREATE BERLIN Showroom:
Works by Raymond Lemstra
6. - 10. April 2011
Vernissage
6. April 2011, 19 - 22 h


About Raymond Lemstra
In childhood, one encounters and experiences many things for the first time. Through curiosity and imagination, these moments are lifted to almost magical heights. As you get older, new impressions become more scarce and it's a rare experience to be suprised by anything. I try to bring back the sense of wonder we remember from being a child, bridging the young and mature, by creating a contained fantasy world populated by my characters.

With my work I like to refer to the illustrative nature of primitive drawings and sculptures. What I find interesting about these is the distortion as a result of selective emphasis; parts of interest are emphasized, unimportant parts reduced or left out. For characters this means they come out big headed, where focus is on the face and the body is trimmed to its essential properties. I deliberately apply this primitive logic as a method. But I don't apply it equally to all aspects of my work. Instead, I choose to use a very mature, highly laboursome technique for the execution of my work. This contrast, between the naive and sophisticated, gives the work a somewhat awkward taste. A clash of intent, simultaniously assuming simplicity and complexity, randomness and reason, flaws and perfection. The purpose of which is to inspire a sense of joy and discovery.

CREATE BERLIN
Newsletter


Sie können unseren monatlichen Newsletter hier bestellen.



Newsletter abbestellen