Zukunftswerkstatt - Kulturvermittlung 2.0

08.04.2009

Wie können in der Zukunft kulturelle und wissenschaftliche Inhalte vermittelt werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Mitglieder der Zukunftswerkstatt. Ziel des Projekts: Konzepte zu entwickeln und realisieren, die die Idee der Kultur- und Wissensgesellschaft Wirklichkeit werden lassen. Die Zukunftswerkstatt versteht sich dabei als Mittler zwischen Institutionen, Unternehmen, Personen und Produkten. Am 08. April 2009 stellen Jin Tan, Julia Bergmann und Christoph Deeg, die Macher der zukunftswerkstatt, das Projekt vor.

Unter dem Titel CREATE INPUT startete CREATE BERLIN eine Reihe von Vorträgen mit spannenden Themen zu Design, Kunst, Musik, Film, Architektur und Medien. CREATE INPUT entsteht in Zusammenarbeit mit Robert Eysoldt.