RETHINKING THE PRODUCT
WHEN INNOVATION MEETS ITALIAN DESIGN
11.–13.12.2013

11.12.2013 - 13.12.2013

RETHINKING THE PRODUCT

Designprodukte Made in Italy vom 11. – 13.12.2013 in der Berliner Freiheit am Potsdamer Platz mit Impulsvorträgen von den CREATE BERLIN Mitgliedern Lola Güldenberg und Andreas Hopf.

Junge italienische Designer haben in Zusammenarbeit mit italienischen Materialherstellern 30 innovative Prototypen entwickelt. Traditionelle regionale Materialien und Verarbeitungsweisen dienen der jungen Design-Generation dabei als Inspirationsquelle.
Lola Güldenberg und Andreas Hopf setzen sich in Impulsvorträgen mit den zentralen Themen der Ausstellung und der Zukunft des Produkt-Designs auseinander.
Zusammen mit Live Cooking Sessions des ausgezeichneten Kochs Alessandro Tuci machen sie die drei Tage zu einem „Made-in-Italy“-Muss für Designer, Produzenten, Händler und Trendscouts.
5 Regionen, 53 Unternehmen, 10 junge Designer, 1 Schule:
Ein wachstumsorientiertes Projekt

RETHINKING THE PRODUCT, das sind 10 junge Designer und mehr als 50 Unternehmer,
die die Stärken von „Made-in-Italy“ – Qualitätshandwerk, Design, Innovation und Materialien - verbinden, in neuen Produkten verarbeiten und weltweit präsentieren.
Nach Hongkong, Tokio, Moskau und London ist Berlin die fünfte Station auf ihrer Reise.
Unter der Leitung von Walter Conti und Tito La Porta von der italienischen Designschule Accademia Italiana wurde die Edition 2013 zusammengestellt.

Die fünf Handelskammern Prato, Lucca, Pisa, Pistoia und Terni fördern das Projekt mit dem Ziel, ein Unternehmensnetzwerk zu knüpfen, das Innovationen anregt, neue Produkte entwickelt und die Wettbewerbsfähigkeit verbessert. Aus den vorherigen Editionen wurden bereits 140 Projekte realisiert.

Das Ziel: Produkte neu überdenken und Innovationen entwickeln und dadurch die internationale Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, die sich der Herausforderung der Veränderung und Kreativität stellen, anregen.

Jeder Designer hat die Aufgabe ein Projekt zu realisieren, das mindestens zwei Unternehmen aus verschiedenen Produktionsbereichen einbezieht: von der Papierverarbeitung über Stoffe, Holz, Glas, Marmor bis hin zur Metallverarbeitung.


www.rethinkingtheproduct.com
Infos auf Facebook.
Email: rethinking@triad.de

Veranstaltungsort: Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin
Eintritt: frei

Kostenlose Registrierung

Presspreview unter am 11.12.2013 ab 17:00 Uhr
Anmeldung HIER.

Ausstellungseröffnung am 11.12.2013 ab 18:00 Uhr
Anmeldung HIER.

Ausstellung und Impulsvorträge vom 12. bis 13.12.2013 ab 17:00 Uhr
Anmeldung HIER.


Programm:

WEDNESDAY 11TH DECEMBER
17.00 Press preview / Press Talk
18.00 Opening show room “Rethinking the product 2013 – When innovation meets Italian design”
Live small creations performance
18:30 Wine and typical Italian products tasting
20.00 Show cooking by the awarded chef Alessandro Tuci and his team

THURSDAY 12TH DECEMBER
10.00 Opening show room “Rethinking the product 2013 – When innovation meets Italian design”
11.30 Cuciniam show
Show cooking by the award-winning chef Alessandro Tuci and his team
14.00 Impastiam show
Show cooking by the award-winning chef Alessandro Tuci and his team
15.30 Pleasures and traditions: Tuscany cigar’s history and tasting technique
17.00 Keynote by Lola Güldenberg - Founder and managing director of her agency for trend analysis
"Material Worlds. Updates from the paper, plastics and wood industries."
Wine and typical gourmet food from Tuscany and Umbria tasting during all day long.

FRIDAY 13TH DECEMBER
10.00 Opening show room “Rethinking the product 2013
When innovation meets Italian design”
11.30 Cuciniam show
Show cooking by the award-winning chef Alessandro Tuci and his team
14.00 Impastiam show
Show cooking by the award-winning chef Alessandro Tuci and his team
15.30 Pleasures and traditions: Tuscany cigar’s history and tasting technique
17.00 Keynote by Andreas Hopf - Founder and owner of Hopf Nordin
"Renaissance 2.0 - the end of mass production"

BETEILIGTE MITGLIEDER