CREATE INPUT - Die Leiden des jungen Jitters - Eine Erfolgsstory aus der Berliner Computerspieleentwicklung

13.02.2013

Die digitale Welt entwickelt sich rasant.

Ausrichtung und Strategie sind entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg und das Überleben eines Unternehmens - auch in der Games-Branche. Als unabhängiger mittelständischer Entwickler von Computerspielen ist man durch zeitaufwändige Produktionen nicht immer in der Lage, den Kurs kurzfristig anzupassen.

Trotzdem agiert kunst-stoff seit 2007 erfolgreich als Entwickler interaktiver Spiele-Installationen und Games mit einem Team bestehend aus 15 Mitarbeitern.

Patrick Rau, Produzent und Creative-Director von kunst-stoff beschreibt, wie das Unternehmen die durch den Wandel dieser schnelllebigen Branche entstandenen Hochs und Tiefs überwältigen konnte, welche Rolle dabei der Standort Berlin gespielt hat, und was zur Hölle der Wackelpudding J.Jitters in einer Geisterbahn verloren hat.

Ferner geht es um die positiven und negativen Erfahrungen, die kunst-stoff durch die Produktion und Distribution des mehrfach preisgekrönten Wackelpudding-Spiels „The Great Jitters: Pudding Panic“ machen konnte und wie das Unternehmen die IP in Zukunft ausbauen möchte.

Außerdem: Zu Beginn stellen sich die zwei neuen CREATE BERLIN Mitglieder D.C. Media Networks und THE PAUL SNOWDEN ADVERTISING AGENCY vor.

TERMIN: Mittwoch, 13. Februar 2013

EINLASS: 18:30 Uhr
BEGINN NEUVORSTELLUNG: 19:00 Uhr
BEGINN INPUT: 20:00 Uhr

>>> EINTRITT: 5 Euro (frei für Mitglieder)

ORT: Münzsalon, Münzstraße 23 in Berlin-Mitte

RSVP bis Montag, den 11.Februar, an assistent@create-berlin.de oder auf Facebook


Nach dem INPUT ist wie immer genug Zeit, um sich bei Drinks und entspannter Atmosphäre auszutauschen und zu vernetzen!

Wir freuen uns auf euch!

Über Patrick Rau

Patrick hat kunst-stoff gegründet und ist der Geschäftsführer und kreative Kopf des Unternehmens. Seine Arbeit zeichnet sich durch visionäres Denken, Genauigkeit, hohen ästhetischen Anspruch und soziale unternehmerische Werte aus. Patrick ist Diplom-Kommunikationsdesigner (MA) und hat einen Teil seines Studiums in San Francisco verbracht.

Für seine Arbeiten hat er bereits einige Auszeichnungen erhalten:
- Best Social Game - German Game Developer Award 2012
- Best Kids Game - German Computer Game Award 2012
- Best Mobile Game - German Game Developer Award 2011
- Red Dot Design Award „Digital Games“ 2011
- Tommi Award 2011
- Personality of the Month August, Berlin Senate Department for Economics, Technology and Women's Issues 2010
- German Game Developer Award „Best Kids Game“, „Galaxy Racers“ 2010