PLAZES

03.09.2008

Plazes ist eine der vielen Web-2.0-Anwendungen im Internet, die auf der Interaktion ihrer Nutzer aufbauen. Meist werden sie in den USA entwickelt. «Plazes» ist da eine erfolgreiche Ausnahme aus Berlin! Das Konzept der Internetplattform ist schnell erklärt: Plazes verbindet Orte mit Menschen. Mitgründer Felix Petersen gibt am 3. September bei CREATE INPUT einen Einblick in die Entwicklung von Plazes und die zahlreichen Möglichkeiten des Web 2.0. 2006 gründete Felix petersen mit Partnern das Unternehmen Plazes, welches kürzlich an Nokia verkauft wurde. Mehr Informationen über Felix Petersen und Plazes unter: http://plazes.com/whereis/felixpetersen

Unter dem Titel CREATE INPUT startete CREATE BERLIN eine Reihe von Vorträgen mit spannenden Themen zu Design, Kunst, Musik, Film, Architektur und Medien. CREATE INPUT entsteht in Zusammenarbeit mit Robert Eysoldt.