adream 2012 Ideenwettbewerb

24.10.2017

Anmeldefrist: 31. Juli 2012!

Studierende und Berufstätige sind erneut eingeladen, sich mit kreativen Entwürfen an diesem Wettbewerb zu beteiligen, um das Potential nachwachsender und ökologischer Materialien mit innovativen Anwendungen zu entfalten. Im Vordergrund stehen hierbei die angemessene und genuine Verwendung dieser Materialien, soziale und kulturelle Aspekte nachhaltiger Architektur und Produktgestaltung, sowie die Auseinandersetzung mit zukünftiger Produkt- und Baukultur.

Wettbewerbsbeiträge aus dem Bereich Architektur beinhalten Gebäude oder Gebäudeelemente, die eine Einbettung in einen realen baulichen oder auch städtebaulichen Zusammenhang beachten.
Wettbewerbsbeiträge aus dem Bereich Design verbinden kreative, ästhetische und angemessene Materialanwendung mit den Aspekten effizienter Reproduzierbarkeit. Erwünscht sind Konzepte, die eine Kombination mit erneuerbaren Energien aufgreifen, die Beachtung ressourcenschonender Materialkreisläufe einbeziehen oder die aufgrund ihrer organischen Materialität ökologische Nachhaltigkeit versprechen.

Die besten Entwürfe werden sowohl mit einem Preisgeld von 30.000 € als auch einem Budget über 50.000 € für die Entwicklung von Prototypen ausgezeichnet. Des Weiteren eröffnen sich Kontakte zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen. Die Wettbewerbsergebnisse werden, wie auch bei der Erstauslobung adream 2010, in einer Wanderausstellung in Europa gezeigt und in der Fachpresse und im Internet vorgestellt und publiziert.

Der Ideenwettbewerb adream - Architektur und Design mit nachwachsenden und ökologischen Materialien – ist ein gemeinsam vom Freistaat Thüringen und der Region Picardie organisiertes europäisches Projekt zur Förderung neuer Entwicklungen.

Genaue Informationen zur Teilnahme, eine Übersicht über Materialien und Einblicke in frühere Wettbewerbe findet Ihr unter www.adream2012.eu.