Frühstücksgespräch | Designszene Berlin & Posen

28.10.2011

'Pick-A-Thing' - Inspiration und Austausch über mitgebrachte Objekte

Freitag, 28. Oktober 2011, 09.30 - 12.00 Uhr
Create Berlin Showroom
Almstadtstr. 35
10119 Berlin

IDZ und Pro Design laden deutsche und polnische Designer/-innen ein zu einem Frühstücksgespräch über mitgebrachte Objekte, Arbeiten und Inspirationen von dies- und jenseits der gemeinsamen Grenze. Am Nachmittag des gleichen Tages werden die polnischen Gestalter/-innen ausgewählte Berliner Designstudios und Agenturen besuchen.
Das Match-Making ist eine Initiative zur Stärkung des professionellenNetzwerks zwischen Deutschland und Polen. Zugleich verbindet es Austausch mit Möglichkeiten für Akquise und Zusammenarbeit.

Hintergrund
Das Kooperationsprojekt 'Design Innovation & Exchange Programme | Berlin Wielkopolska 2011-2012' wurde in 2011 durch das IDZ Berlin und die Stiftung Pro Design aus Posen (Polen) ins Leben gerufen. Hintergrund der Initiative ist die hohe Konzentration talentierter Gestaltern/innen in Berlin, ergänzt durch den Bedarf an professionellen Designleistungen seitens polnischer Unternehmen.
Die nahe gelegene Region Wielkopolska ist eines der wichtigsten Produktions- und Wirtschaftszentren Polens. Somit belegt sie eine Schlüsselrolle für die Anbahnung gegenseitiger Kooperationen. Entsprechend zielt diese Initiative auf die Schaffung grenzüberschreitender Netzwerk-Kontakte sowie auf das Anbahnen konkreter professioneller Zusammenarbeit. Im Rahmen des Programms sind bis Ende 2012 aufeinander aufbauende Workshops und Netzwerktreffen in beiden Ländern geplant.

Dieses Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und vom Land Berlin gefördert.